Wer liebt Pancakes am Morgen? Hände hoch…yop ich auch.

Immer wenn es Pancakes gibt, ist es irgendwie ein besonderes Frühstück. Pancakes auf dem Frühstückstisch sind ein Synonym für Gemütlichkeit und für einem Lazy Day. Man macht sich ja doch etwas mehr Arbeit, als wenn die Frühstücksflakes in die Schüssel purzeln um kurz darauf von eiskalter Milch umspült zu werden. Pancakes dauern einfach etwas. Man muss Zeit mitbringen und gechilled unterwegs sein. Am besten läuft bei der Zubereitung noch gute Musik aus dem Dudelkasten, der Kaffee blubbert in der Maschine und alles duftet nach frisch gebackenen Pfannenkuchen.

 

Vor kurzem hatte ich eine Kooperation mit der Kiwibeere NERGI® aus Frankreich. Während dieser Zusammenarbeit habe ich meine Liebe zu Pancakes wieder entdeckt. Ich habe ein paar Bananen-Haferflocken-Triltratruullalü-Pancakes gemacht.

Das Ergebnis sah so aus:

 

Pancake - www.kochhelden.tv

 

Soweit so gut. Aber irgendwie dauerte mir das dann doch zu lange. Manchmal muss es auch schneller gehen und da sind mir selbst 20 min Zubereitungszeit morgens zu lange und ausserdem habe ich eine Variante gesucht, bei der ich das Mehl weglassen kann – Kohlenhydrate minimiere:

 Low-Carb-Pancakes

 

Dieses Streben nach leckerem Genuss, nach Süßem und dem inneren Antrieb sich doch einigermassen gesund zu ernähren ist eine Spirale, mit der ich mich schon jahrelang beschäftige. Immer auf der Suche nach der perfekten gesunden Alternative.

Mit den Bananen-Pancakes habe ich Sie definitiv gefunden. Ich muss natürlich ehrlich sein: Ich habe dieses Rezept nicht erfunden. Man findet es zuhauf im Internet. Gerade deshalb gehört es auch schleunigst auf meinen Blog, damit ich dir zeigen kann, wie schnell man mit nur 2 Zutaten einen leckeren Pancake hinbekommt. Wer als erstes 2 Eier mit einer Banane verrührt hat, kann ich nicht nachvollziehen, von daher gibt es hier keine Urheberrechts-Eier-Bananen-Verklepper-Rückführlinks.

 

Lowcarb-Bananen-Pancakes - www.kochhelden.tv

 

Lass dir dieses Blitz-Gericht einfach schmecken und genieß den Tag!

 

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 1 reife, große Banane

 

Lowcarb-Bananen-Pancakes - www.kochhelden.tv

 

Zubereitung;

  1. Die Eier verquirrlen
  2. Die Banane in kleine Stücke schneiden
  3. Eier und Banane miteinander pürieren und in einer heißen beschichteten Pfanne mit etwas Butterschmalz von jeder Seite ein paar Minuten goldbraun ausbacken.
  4. Pancakes frischem Obst, Beeren oder Zimt genießen.

 

Lowcarb-Bananen-Pancakes - www.kochhelden.tv

Previous post

Kaki-Lachs-Tatar

Next post

Die perfekte Weihnachtsgans - 5 Tipps vom Sternekoch

Jens

Jens

4 Comments

  1. 13. Dezember 2016 at 17:38 — Antworten

    Ich hebe auch die Hände…und mache mit bei der leckeren und gesunden Pancake Parade. Wahrscheinlich wird es diese kleinen, leckeren Dinger morgen zum Frühstück geben:-). Habe alles zu Hause!
    Macht weiter so mit eurem netten Blog und den Videos!
    Viele Grüße, Julia

    • 15. Dezember 2016 at 17:43 — Antworten

      Hallo Julia,
      und…? Gab´s Pancakes zum Frühstück? Viele Zutaten braucht man ja nicht

  2. 27. April 2017 at 22:14 — Antworten

    Hi Jens,

    vielen Dank für Dein Rezept!

    Habe es gestern für meinen Mann & mich gebacken. Mein Mann ist zwar Ernährungsberater, doch für die Rezepte & Umsetzung bin ich zuständig.
    Wir benutzen schon seit Jahren Dinkelmehl, haben auch schon Vollkorn-und Maismehl probiert, doch Dinkelmehl schmeckt uns am besten.

    Hier ganz ohne Mehl ist aber auch leckaaa :-)

    Ganz liebe Grüße aus Berlin

    Annett

    • 28. April 2017 at 12:40 — Antworten

      Hallo Annett,
      ich war auch ganz erstaunt, dass diese Pancakes auch komplett ohne Mehl recht gut funktionieren. Liebe Grüße nach Berlin an Dich und Deinen Mann.
      Jens

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *