Heiko Antoniewcz – wo soll ich bei diesem Mann nur anfangen zu erzählen? Ich liste mal kurz seine wichtigsten Eckdaten auf und wer nicht Ihn kennt, kennt zumindest eines seiner Bücher.

 

Heiko Antoniewicz - trotz seines Erfolges ist er ein bodenständiger Typ

Heiko Antoniewicz – trotz seines Erfolges ist er ein bodenständiger Typ

 

 

Jedes einzelne Buch, ist phänomenal und eröffnet für mich ganz neue Sichtweisen auf Essen und Kochen. Immer wenn ich denke, ich habe schon alles gesehen, setzt Heiko nochmal einen drauf und klatsch mir wieder eine abgefahrene Buchkeule ins Gesicht. Leider kann ich mir nicht jedes Buch von Heiko holen, da ich sonst arm wie eine Kirchmaus wäre, aber sie sind jeden Cent wert.

 

Heiko_Antoniewcz03

 

Ich habe Heiko jetzt schon öfters getroffen und ich muss sagen, ich habe selten einen so tiefenentspannten Koch gesehen, wie Ihn. Dieses Interview und dieser Artikel ist auch ein bisschen mein Dank an Heiko, dass er so unkompliziert mit uns Foodbloggern umgeht und keine Starkoch-Allüren an den Tag legt. Mir macht es jedes Mal Spaß ihn zu treffen und mit Ihm über Essen und seine neusten Projekte zu quatschen.

 

Lucki_Heiko

 

Als ich Heiko das letzte mal vor ein paar Wochen auf der „eat and style“ traf, gesellte sich Lucki Maurer zu uns und meinte: „Mensch Jens, schnapp Dir den Heiko für ein Interview“. Ich schielte kurz zu Heiko, der wenige Tage vorher einen Auftritt in der Fernsehshow „THE TASTE“ hatte. Heiko grinste nur und meinte: „Klar, machen wir“.

 

Heiko_Antoniewcz02

 

Zack..schneller und unkomplizierter geht es kaum. Aber so ist Heiko halt und im Video-Interview seht Ihr, mit wie viel Herzblut und Liebe er über Essen und Lebensmittel spricht.

 

Heiko_Antoniewcz04

 

Wer sich seine zwei neusten Werke sichern möchte, kann dies hier tun:

 

           

 

HeikoAntoniewicz06

 

 

Mein Dank geht an Heiko für das Interview und die Gespräche, die wir bisher hatten und hoffentlich auch in Zukunft haben werden.

Ausserdem Danke an das Kamerakind: Mann von nebenan 

Previous post

Frühstücksglück: Gebratene Eier in Avocado

Next post

Atemlos auf der Ambiente

Jens

Jens

1 Comment

  1. 8. Februar 2015 at 13:45 — Antworten

    Jeder der die Möglichkeit hat mit ihm zusammen zu kochen oder ihn zu erleben, sollte das tun. Es ist wirklich eine Bereicherung. Sehr sympathisch geballt mit unheimlich spannendes Wissen.

    Ich kann Deine Begeisterung verstehen…..

    LG Silvia

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *