Wer mich kennt, weiß, daß ich am liebsten antizyklisch arbeite.

Weihnachtsgebäck? Halloooo..gehts noch? Heute ist zwar der zweiter Advent, aber jetzt mal Butter bei die Fische. Blauer Himmel, die Sonne brennt mir auf den Pelz, es werden heute im schwäbischen Hinterland 10°C. Da schmeckt mir nicht mal der Glühwein.

 

Kicherbsensalat mit Roastbeef und Mangodip - www.kochhelden.tv

Während ich auf dem Balkon in der Sonne sitze und mich durch die Neuheiten des Internets klicker, erschlagen mich die Weihnachtskekse und Gebäcke auf all den Blogs. Volle Kraft voraus in den Weihnachtswahnsinn. Kein anderes Ereignis im Jahr wird so ausgeschlachtet bei uns Bloggern, wie Weihnachten. Es hagelt Adventsverlosungen (bei mir übrigens auch —> hier klicken) und man sollte meinen, daß Mehl und Zucker ausverkauft sein müssen, bei soviel Backwaren, die durchs Netz geschippert werden.

Ich freu mich ja darüber. Je mehr Plätzchen und Kekse gegessen werden, um so mehr haut es den Traffic im Januar auf meinem Blog nach oben. Dann kommen nämlich die ganzen sündigen Highcarb-Seelen mit einem schlechten Gewissen und 5 kg mehr auf den Rippen hilfesuchend hierher geschlurft und wühlen sich durch die leckere LowCarb-Schätze.

 

Kicherbsensalat mit Roastbeef und Mangodip - www.kochhelden.tv

Ich bin noch nicht wirklich in Weihnachtsstimmung. Das kommt aber spätestens am 24.12. wie ne Keule, unter der ich mich nicht weg ducken kann, auf mich zu. Aber bis dahin ist Sommer!

Überall Weihnachten – hier geht es in die Hitze nach Brasilien.

Warum?

Weil wir immer noch Fussballweltmeister sind!

Jawohl! Party on und gesund geht es in den Dezember. Schreibt mal unten in Kommentare, ob Ihr schon im Weihnachtfieber seid.

Frohen 2. Advent Ihr Lieben.

 

Zutaten

  • 800 g Roastbeef
  • 400g Kichererbsen
  • 
1 grüne Paprika
  • 1 Mango
  • 1 1/2 Limette
  • 1/2 Bund Minze
  • 
Lemon Jelly Marmelade
  • 2 TL Wasabi

 

Zubereitung:


  1. Bohnen über Nacht einlegen
  2. 45 min lang kochen in Wasser
  3. Paprika und Mango in Würfel schneiden
  4. Limette filetieren
  5. Minze abzupfen und kleinzupfen
  6. Alles mischen und mit Salz abschmecken und Öl dazu geben
  7. Chili

-Roastbeef mit Salz und Chili von allen Seiten würzen und in einer heißen Pfanne von allen Seiten heiß anbraten
  8. Anschließend bei 75 Grad für 45 min in den Backofen auf ein Gitter geben
  9. Mangofleisch, Marmelade, Wasabi in einem hohen Gefäß pürieren

 

Kicherbsensalat mit Roastbeef und Mangodip - www.kochhelden.tv

Previous post

Advents-Gewinnspiel und Monster-Pilz-Omelette {Werbung}

Next post

Weihnachtsbrühe - die perfekte Brühe zu Weihnachten

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *