Letzte Woche haben wir von Kochhelden.TV noch herzlich über die galoppierende Lasagne gelacht und uns Pferdewitze auf Facebook angeschaut bis es uns zu den Ohren raushing und es niemand mehr hören konnte.

Kaum hört es auf, dass alle auf der Lasagne rumreiten, steht der nächste Lebensmittelskandal vor der Tür.

Dieses Mal betrifft es uns Eierfreaks. Vor wenigen Wochen haben wir noch die Eier hochgehalten und gefeiert: „Ein dreimal Trullalala auf das gesunde Ei – esst mehr Eier!!“

 

 

 

Ausgerechnet jetzt, wo wir unsere Kochhelden.TV-Rühreiwochen starten !!! Das ist doch geschäftsschädigend. Ich könnte toben und Eier legen gleichzeitig…mir reichen 2m² dazu völlig aus!!!

Das wir alle Bio-Eier essen sollten oder zumindest Freilandeier, hat wohl jeder mitbekommen. Das ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung – weg von der Tierhaltung auf engsten Raum unter miesesten Bedingungen für die kleinen Gaggag-Tierchen.

Tja Ihr Lieben, nun ist also nicht alles Bio gewesen, wo Bio draufsteht. Geahnt hat man es ja schon lange, dass mit dem teureren Lebensmittel unter der Plakette BIO Schmu betrieben wird und es einige schwarze Schafe gibt.

Im Grunde genommen ist es mit den Eiern wie mit den Pferden. Der Verbraucher wird verarscht und bekommt nicht das, was auf der Verpackung drauf steht.

In der Lasagne findest du Pferdehufe, die Hühnchen haben nicht Ihre vorgeschriebenen 4m² Freilauf, wie es sich für Biohühnchen gehört…in einer Zeit, wo nur Geld und Profit zählt, jeder Kunde auf seinen eigenen Geldbeutel achtet und weniger die gesunde Ernährung im Vordergrund steht, wird es höchste Zeit, dass etwas passiert.

 

Ich sag`s Dir ehrlich…ich bin stinksauer…wegen Dir !!!

Ja gut, den einzelnen niedersächsischen Bauern könnte ich wahlweise Eier oder Pferdeäpfel ans Hirn schmeißen, aber im Grunde bist Du selbst schuld.

Jaaa Duuuu…jetzt kuck halt nicht so. Hand aufs Herz…wer sich so einen geschmacklichen und gesundheitlichen Vollmüll wie eine Fertiglasagne in den Kopf steckt, ist eigentlich selbst schuld.

Glaubst Du ernsthaft, Du bekommst für 3 Euro eine hochwertige gesunde Mahlzeit, reich an Vitaminen, Mineralstoffen? Wer billiges Essen in seinen Körper gibt, brauchst sich nicht wundern, wenn er tatsächlich auch Billigschund bekommt.

Natürlich ändert das nichts daran, dass die gesetzlichen Richtlinien und Lebensmitteldeklarationen eingehalten werden müssen und wir hoffen alle, dass es endlich ein Umdenken bei der Regierung und der Bevölkerung gibt.

Das heißt im Klartext: Bessere wirksamere Kontrollen und eindeutige Deklarationen auf den Lebensmittelverpackungen!!!

Solange das nicht durchgesetzt ist, macht es wie wir!!! Wir kaufen unsere Eier direkt beim Bauern des Vertrauens. Wir gehen Samstag auf den Markt und reden mit Eier-Josef. Wir kaufen das regionale Gemüse beim Hofladen und überzeugen uns vor Ort von dem Zustand der Tiere. Es ist durchaus legitim dort nachzufragen oder auch den Metzger zu fragen, wo er seine Tiere her hat. Meistens freuen sich die Menschen über das gesteigerte Interesse an Ihren Produkten.

Eine kleine Hilfe für Dich:

– Demeter-Einkaufsfinder

– Bei Google „Hofladen und deine Stadt“ eingeben

Bioland

– direkt auf den Markt gehen und frisch einkaufen

 

Also Ihr Lieben…aufhören mit Jammern – weg von den Fertiggerichten – hin zur gesunden Ernährung und direkt zu den Erzeugern.
Previous post

Skandinavisches Rührei mit Lachs und Zucchini

Next post

Verschiedene Arten Karotten und Möhren zu schneiden

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *