Foto(29)

Eine Pizza essen wir nicht wirklich oft. Eine Pizza findet alle halbe Jahre mal den Weg in unseren Magen. Allerdings schmeckt sie dann auch extrem gut.

Fett untrennbar mit einfachen Kohlenhydraten verbunden – ja, das wandert direkt auf die Hüfte.

Nährwerte für 100 g Schinkenpizza

Brennwert896 kJ
Kalorien214 kcal
Eiweiß12 g
Kohlenhydrate27.4 g
Fett6.3 g

Aber wir haben eine Möglichkeit gefunden, die auch recht lecker ist und uns in Pizza-Heißhungertagen hilft. Nachgekocht und für gut befunden.

  • 1 Aubergine oder 1 Zucchini
  • Parmaschinken
  • Tomaten
  • geriebener Parmesankäse (light)
  • Oregano, Chili

 

  1. Zucchini, Auberginen und Tomaten waschen und in Scheiben schneiden
  2. Zucchini- und Augberginen-Scheiben auf einem Backblech auslegen oder alternativ in eine heiße Pfanne geben und von beiden Seiten anbräunen
  3. Tomatenscheiben (wer keine Tomaten mag, lässt sie weg) und den Schinken darüber schichten
  4. Das Ganze mit Chili und Oregano würzen
  5. Parmesankäse darüber streuen
  6. Bei 120°C 15-20 min im Backofen garen oder in der Pfanne mit einem Glasdeckel brutzeln lassen bis der Käse schön verlaufen ist

Foto(27)

 

Previous post

800 Facebook-Likes

Next post

Barsch a l`Orange

Jens

Jens

1 Comment

  1. […] Zucchini-Gerichte: Zucchini-Minipizza Tags:fette, frühstück, gesund, heizmann, nüsse, walnuss 0 Likes/0 Tweets/in ALLGEMEIN […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *