Blog

Produktrückruf: „Beste Ernte“ Sauerkirschen von Netto

Bester_Ernte-Sauerkirschen

„Es ist nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes befinden können.“

Mit diesem Satz schmiss ich die eingelegten Sauerkirschen heute morgen in einem hohen Bogen in den Mülleimer. Zack weg war der Kram.

 

Scherben im Essen? Alter Falter, das ist Grund für uns, die Sache schnell zu verbreiten, um Unfälle zu vermeiden.

Betroffen sind „Sauerkirschen, entsteint, gezuckert“ der Netto-Hausmarke „Beste Ernte mit folgenden Produktdetails:

Gläser mit Füllmenge 680 g, Abtropfgewicht 350 g und den ausschließlichen Mindesthaltbarkeitsdaten 01.08.2016 und 03.08.2016 (siehe Deckeloberseite).

 

 

Die Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Maxhütte-Haidhof/BY) hat gleich mal einen dicken fetten „öffentlichen Warenverkaufsstopp“ von eingemachten Sauerkirschen bekannt gegeben und ruft die Ware zurück.

Die Rückgabe der Produkte kann auch ohne Vorlage des Kassenbons – in allen Netto-Filialen gegen Erstattung des Kaufpreises erfolgen.

Für besorgte Verbraucher gibt es eine Hotline: Hotline 08 00/2 00 00 15 (Mo-So, 24-Stunden-Erreichbarkeit).

 

Solltet Ihr Euch bereits die Mundhöhle, die Speiseröhre oder den Darmtrakt zerschnitten habt, suchen Sie bitte umgehend ein Krankenhaus auf und begebt Euch in ärztliche Behandlung.

Quelle: Produktrückrufe.de

 

Previous post

Foodbloggercamp Berlin 2014 #fbcb14

Next post

NoGo der Woche: Blut im Veggieburger

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.