Es ist wieder einer dieser Sonntage, einer eben dieser Sonntage, an denen es uns eher raus in die Natur und zu unseren Familien zieht, als in einem Zimmer zu sitzen und einen Blogpost zu schreiben.

„Es ist Sonntag. Oh mein Gott, ich muss dringend etwas posten.“  Noch vor wenigen Monaten hätte ich wohl schier einen Herzinfarkt bekommen, wenn ich an diesem magischen Tag nichts für Euch auf den Blog gestellt hätte.

Heute ist das etwas anders. Ich bin wesentlich ruhiger und gelöster geworden. „Nur kein Stress“,  heißt meine Lieblingsdevise in Sachen Blog. Ich bin mir sicher, daß sich die Welt weiter dreht, auch wenn ich Euch heute keinen Blogpost geschrieben habe. Es wird auch heute ein Sack Reis in China umfallen und niemanden wird es interessieren, wenn die kleinen weißen Kohlenhydratkörnchen auf dem Boden rieseln und in einem Guli verschwinden.

Ja, wir haben solches unerschütterliches Vertrauen in Euch, liebe Leser, daß Ihr uns die Treue haltet und auch morgen nochmals auf unseren kleinen Blog schaut, wenn dann ein neues Rezept für Euch bereit steht.

Ich möchte dennoch nicht ganz mit der Tradition brechen, daß sonntags ein Post von uns kommt. So soll es auch heute sein. Wir möchten Euch einen unser YouTube-Lieblinge vorstellen: DUKE BEATBOX.

Die Jungs machen abgefahrene Musik und vor wenigen Tagen haben Sie ein Lied über Fast Food hochgeladen. Da heute eigentlich ein Artikel hier erscheinen sollte, der über gesunde Knabbereien geht, dieser aber noch nicht ganz fertig gepimpt ist, gibt es heute für Euch das Lied von Duke Beatbox und morgen dann das Rezept mit der Knabberei. Ist das ein Deal?

DEEEAAAAALLLLLLLL

Einen schönen Sonntag Abend Euch allen

Previous post

FIBO 2014 - Die Fitnessmesse

Next post

LowCarb-Chips: Guacamole mit Petersilienwurzelchips

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *