Sommer und Hitze. Ganz Deutschland ist geknechtet unter der Vorherrschaft des Sonnengottes.

Ja nicht dieses Jahr. 2012 – ich rede von der einen Woche Hitze im Juli letzten Jahres. Könnt Ihr Euch noch erinnern? Nein? Ich mich schon, da ich im Küchenstudio stand und geölt habe als ob es kein Morgen gäbe. Draussen kühle 32°C. Drinnen im Studio angenehme 35°C.

Die Ansage des Kamerakindes und gleichzeitig Regisseurs und Tonmenschen, Cutters und was ich nicht noch alles, mein Mitkochheld Jens:“Achtung, Klappe, die erste und jetzt bitte nicht Schwitzen“.

Na danke. Und schon ging´s los. Gott sei dank musste ich nicht den Herd anschalten für diesen sommerlichen Fitnessdrink aus dem Kochbuch von Patric Heizmann.

Wenige Wochen später habe ich dann Patric bei einer seiner Vorträge getroffen und wir haben uns ein paar Ernährungswitze erzählt und er hat mir da noch was in mein Kochbuch geschrieben, was ich bis heute nicht verstehe.

 

Patric Heizmann trifft Kochhelden.TV

Treffen mit Patric Heizmann – immer wieder eine Freude

 

Grüße an Dich Patric und wer das Buch shoppen möchte – 120 Rezepte sind drin für Frühstück, Mittag und Abend – der klickert sich hier hin: Kochbuch „Ich bin dann mal schlank“

Zur Homepage von Patric gehts hier entlang: Klick Klick

 

Patric Heizmann Buch - www.kochhelden.tv

Mein Kochbuch von Patric ;-)

Hier in unserem YouTube-Channel gibt es auch extra eine Rubrik mit weiteren Rezepten aus diesem Kochbuch, falls Ihr mal hinschnuppern und uns auch dort abonnieren möchtet.

 

Dieser Artikel enthält Links, die Euch zu Amazon führen und wenn Ihr über diesen Link einkauft, hilf uns das, unseren Blog zu finanzieren. Danke

Previous post

Madame Mallory und der Duft von Curry - Tandoori Chicken Wings

Next post

Schimmelpilze in Maggis Würzpapier entdeckt

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *