teilen

Bœuf Stroganoff | Rindfleisch Stroganoff

by
Boeuf Stroganoff - www.kochhelden.tv

Bei Bœuf Stroganoff hat jeder sein eigenes Rezept. Egal ob es Beef Stroganoff oder Boeff Stroganoff heißt, dieses russische Gericht ist immer saulecker mit einer gewissen sauren Note. Ich zeige euch eine schnelle Variante.

Boeuf Stroganoff - www.kochhelden.tv

Soulfood für kühle Sommerabende

Im Moment macht der Sommer eine Pause. Das gibt mir die Gelegenheit, euch ein Herzensessen, ein Soulfood zuzubereiten. Bœuf Stroganoff besteht aus sautierten Würfelchen oder Streifen der Spitze des Rinderfilets, in einer säuerlich abgeschmeckten Soße, die Zwiebel, Sauerrahm und Senf enthält. Wieso mein Gericht keinen Senf enthält, weiß ich jetzt auch nicht, aber ich thematisiere dies nicht weiter und ihr vergesst das einfach ganz schnell wieder.

Boeuf Stroganoff - www.kochhelden.tv

Ich bin, ehrlich gesagt, nicht so der wahnsinnige Fan der russischen Küche, aber ich wollte dieses Essen unbedingt kochen. Vielleicht auch deshalb, weil ich es in meiner Kindheit nie gegessen habe.

Mein Zubereitungsvideo:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Jamie Olivers Bœuf Stroganoff

Ein anderer Grund ist, dass ich dieses Gericht dieser Tage mal bei Jamie Oliver gesehen habe. Er hat allerdings den Spinat im gleichen Topf, wie den Reis gegart. Habe ich auch versucht -- hat aber beschissen geschmeckt, bzw. die Garzeiten von Reis und Spinat haben nicht überein gepasst. Ausserdem hat Jamie das Gemisch aus Fleisch und Molkereiprodukten aufgekocht. Das führt zu massiven Klümpchen in der Soße.

Boeuf Stroganoff - www.kochhelden.tv

Ich sag mal so. Jamie kann ja auch nicht über jedes Gericht drüber schauen, geschweige denn es nachkochen, was ihm da von den Rezepteschreiberlingen vorgelegt wird. Da ist sicher hin und wieder mal ein Murks dabei. Aber das macht ja nix -- ich zeig euch, wie man das ordentlich kocht.

Boeuf Stroganoff - www.kochhelden.tv

Rezept Boef Stroganoff

Zutaten:

  • 300 g Basmati- oder Jasminreis
  • 200 g Spinat
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Cornichons
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 300 g gemischte Pilze
  • Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 200 g Rumpsteak
  • 1 TL Paprikapulver, edel süß
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Schuss Weinbrand
  • 1 EL Creme Fraiche (Zimmertemperatur)
  • 3 EL Sauerrahm (Zimmertemperatur)

Zubereitung:

  1. Reis nach Packungsanleitung bzw. mit einem Reiskocher* kochen.
  2. Die Zwiebeln in Ringe und die Cornichons in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Die Petersilie mit einem Schuss Gurkenwasser und einer Prise Salz unter die Zwiebeln und Cornichons mischen.
  4. Die Pilze grob zerteilen und mit 2 EL Olivenöl in eine heiße Pfanne geben, den Knoblauch andrücken, in die Pfanne zu den Pilzen geben und anschließend zwei Drittel des Petersilie-Pickels in die Pfanne untermischen. Gelegentlich umrühren.
  5. Die Steaks in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz, Paprikapulver oder einem Rub* und der feingerieben Zitronenschale würzen.
  6. Die gebratenen Pilze auf einen Teller legen, zwei Esslöffel Olivenöl in die Pfanne gießen, das Fleisch darin von beiden Seiten anbräunen.
  7. Den Weinbrand über das Fleisch gießen, mit einem Streichholz entzünden und die Flammen löschen lassen.
  8. Den Sauerrahm und Creme Fraiche miteinander glatt rühren.
  9. Die Hitze des Herdes reduzieren.
  10. Die Pilze wieder dazugeben, die Sauerrahm-CremeFraiche-Mischung untermischen. Nach Zugabe der Milchprodukte darf die Sosse nicht mehr aufkochen.
  11. Spinat in einem Topf mit 3 EL ÖL heiß anbraten bis er zusammengefallen ist.
  12. Reis auf einen Teller geben, den Spinat als nächste Schicht aufschichten.
  13. Das Fleisch mit der Soße darüber schöpfen und das restliche Petersilien-Pickle darüber verteilen.
Boeuf Stroganoff - www.kochhelden.tv

Bœuf Stroganoff

Gericht Main Course
Länder & Regionen Russian
Keyword boef, rindfleisch, stroganoff
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 300 g Basmati- oder Jasminreis
  • 200 g Spinat frisch
  • 1 Zwiebel klein, rot
  • 1 Handvoll Cornichons
  • 1 Bund Petersilie fein gehackt
  • 300 g Pilze gemischt
  • Olivenöl extra nativ
  • 2 Zehen Knoblauch extra nativ
  • 200 g Rumpsteak
  • 1 TL Paprikapulver alt. Rub
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Schuss Weinbrand
  • 1 EL Creme Fraiche Zimmertemperatur
  • 3 EL Sauerrahm Zimmertemperatur

Anleitungen

  1. Reis nach Packungsanleitung bzw. mit einem Reiskocher kochen.

  2. Die Zwiebeln in Ringe und die Cornichons in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

  3. Die Petersilie mit einem Schuss Gurkenwasser und einer Prise Salz unter die Zwiebeln und Cornichons mischen.

  4. Die Pilze grob zerteilen und mit 2 EL Olivenöl in eine heiße Pfanne geben, den Knoblauch andrücken, in die Pfanne zu den Pilzen geben und anschließend zwei Drittel des Petersilie-Pickels in die Pfanne untermischen. Gelegentlich umrühren.

  5. Die Steaks in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz, Paprikapulver oder einem Rub und der feingerieben Zitronenschale würzen.

  6. Die gebratenen Pilze auf einen Teller legen, zwei Esslöffel Olivenöl in die Pfanne gießen, das Fleisch darin von beiden Seiten anbräunen.

  7. Den Weinbrand über das Fleisch gießen, mit einem Streichholz entzünden und die Flammen löschen lassen.

  8. Den Sauerrahm und Creme Fraiche miteinander glatt rühren.

  9. Die Hitze des Herdes reduzieren.

  10. Die Pilze wieder dazugeben, die Sauerrahm-CremeFraiche-Mischung untermischen. Nach Zugabe der Milchprodukte darf die Sosse nicht mehr aufkochen.

  11. Spinat in einem Topf mit 3 EL ÖL heiß anbraten bis er zusammengefallen ist.

  12. Reis auf einen Teller geben, den Spinat als nächste Schicht aufschichten.

  13. Das Fleisch mit der Soße darüber schöpfen und das restliche Petersilien-Pickle darüber verteilen.

Recipe Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Categories:

Werbung

Ähnliche Beiträge

« // »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode