Standard_Blue

Ich sitze mit meinen Freunden in der Skybar unter einem Sonnenschirm und genieße nicht nur den Abend, das gute Wetter, sondern auch die gegrillten Rinderspieße ala Sate auf meinem Teller. Was ich vom Salat und Gemüseanteil nicht mag, schiebe ich auf die Seite gen Richtung Tellerrand. Ich bin satt, lasse einiges auf dem Teller liegen und blinzle in die Sonne, zücke meine Geldbeutel, fummle 15 Euro aus dem selbigen, und lege die zwei bunten Geldscheine in ein schwarzes Leder-Etui auf den Tisch. Ich schnappe mir meine 200 € Sonnenbrille von Ray Ban und schlendre mit den Händen in der Hosentasche zu meinem Auto.

 

rinderspiess-www.kochhelden.tv

 

Mir geht´s gut. Richtig gut. Ich genieße ein Privileg, was nicht jeder Mensch auf dieser Mensch erhält. Ich habe eine Ausbildung, ich habe Abitur, ich habe studiert, ich besitze ein Auto, habe keine Schulden, kann jeden Monat meine Miete zahlen und etwas Warmes auf den Tisch bringen. Klar, habe ich mir das erarbeitet, aber ich hatte auch die Chance dazu. Schon allein deshalb, weil ich hier in Westeuropa geboren bin.

 

Schulkind in Lesotho

Schulkind in Lesotho

 

In diesem Moment, in dem ich meine 15 Euro dekadent auf den Tisch knalle, hungert eins von sieben Kindern weltweit.

 

Mit diesen 15 € hätte ich 375 Kindern eine warme Mahlzeit schenken können. Wie das geht? MitShareTheMeal“, einem Non-Profit-Projekt, welches unter der Fahne des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen segelt. Diese Woche ging das Projekt mit der dazugehörigen App online und für KOCHHELDEN.TV ist es selbstverständlich, wenn solch ein UN-Projekt bei uns anfragt, dass wir bei dieser Aktion mithelfen.

 

sharethemeal01

 

Mit einer 40 Cent Spende in der Mittagspause helfen wir Kindern satt zu werden. Als erstes Ziel gilt es alle bedürftigen Schulkinder in Lesotho zu versorgen und sie so vor Mangelernährung zu schützen. Jeden Tag seht Ihr in der App, wie weit wir gemeinsam diesem Ziel bereits gekommen sind. Nach jeder Spende lerne ich die Kids in Lesotho per Bild und Infos kennen.

 

sharethemeal04 sharethemeal03

 

sharethemeal05

 

Helft auch Ihr mit, dass die Kids keinen Hunger mehr haben müssen, ladet das App runter, teil diesen Artikel auf facebook, damit sich diese Sache rumspricht. Tue Gutes…

 

Previous post

Griechischer Salat mit Geflügelgyros und Tzatziki

Next post

Food-Shooting - was neben dem Blog so passiert

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.