„Wieso machst Du nicht bei „The Taste“ mit?

Diese Frage bekomme ich zum gefühlten zwanzigsten Mal gestellt. 

Für alle, die diese Fernsehshow nicht kennen, sei erwähnt, dass sich hier Hobby-und Profiköche darum am Herd duellieren und bemühen etwas Essbares auf einen verbogenen Löffel zu bekommen. Dieser Löffel wandert dann in den Mund von 4 Fernsehköchen. Also jeder bekommt einen. So geht das dann Runde für Runde, man battelt sich wie bekloppt und wurschdelt sich stressmässig durch alle möglichen Kochduelle mit diversen „Geheimzutaten“.

Zurück zur Frage, wieso ich bei solch einer Fernsehshow nicht mitmache. Das hat ganz einfach zwei Gründe. Zum einen denke ich dass das Niveau dort zu hoch ist für meine Kochkünste. Was die Kandidaten dort raushauen ist echt sehr gut. Da würde ich nicht mithalten können und würde mich wohl vor der Kamera und vor einem Millionenpublikum blamieren.

Zum anderen hat Kochen für mich etwas mit Ruhe und Gelassenheit zu tun. Ich entspanne beim Brutzeln und koche gerne mit Menschen – nicht gegen sie. Kochen ist Entspannung pur für meine Seele und ich kann super dabei abschalten. Wenn ich das ganze mit dem Meedchen machen kann, ist das noch eine Steigerung.

 

siemens cookingcup - www.kochhelden.tv

 

Es gibt allerdings einen Wettbewerb, den ich mitmachen würde: Den Siemens cookingCup.

 

Wo liegt der Unterschied zu anderen Wettbewerben?

 

  • Hier batteln nicht Profis gegen Amateure. Es geht rein um Hobbyköche. Gleiche Voraussetzungen für jedermann.

 

  • Es ist in erster Linie ein Miteinander – kein Gegeneinander. Keiner steht als Einzelkämpfer am Herd. Jeder hat seinen Partner an der Seite und man kocht im Zweierteam. Weiß der eine nicht weiter, springt der andere ein.

 

  • Es geht um regionale Küche und Kreativität. Innovative Ideen in der Küche meets regionale Zutaten – so könnte man das Thema gut beschreiben.

 

 

cookingcup - www.kochhelden.tv

 

Der Wettbewerb

Zum 13. Mal werden die besten Hobbykoch-Teams des Landes gesucht. Ihr stellt im Zweierteam einen Hauptgang zusammen – natürlich mit regionalen Produkten.

Bewerbt Euch jetzt für die Halbfinals! Aus allen Rezepteinsendungen (Einsendeschluss 28. Februar 2016) werden die 36 besten Teams ausgewählt, die sich in den sechs Halbfinalrunden in den verschiedenen Küchen der Siemens Trainings- und Tagungscenter unter den Augen der Jury als Gladiatoren am Herd beweisen dürfen.

Ihr bekommt dann im Finale einen Warenkorb zur Verfügung gestellt. Im Halbfinale bringen die Kandidaten ihren Warenkorb bitte selber mit.

 

cooking Cup 2016 - www.kochhelden.tv

Euer Weg zum Finale: Die Halbfinalrunden

In den meisten Halbfinalrunden werdet Ihr in der Jury auf meine liebe Bloggerkollegin Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe  und auf Spitzenköche der Jeunes Restaurateurs d’Europe treffen. In München habt Ihr dann das Vergnügen mit mir.
  • 4.-5. April 2016 im TTC Hamburg
  • 7.-8. April 2016 im TTC Essen
  • 14.-15. April 2016 im TTC München

 

Das Finale in München

Habt Ihr im Halbfinale die Jury überzeugt, geht es für Euch ins große Finale nach München. Das Finale findet vom 29. April bis 1. Mai 2016 statt. Dort gilt es den Gaumen der Final-Jury zu überzeugen

Wir kochen in München nicht nur zusammen, wir schauen uns in der Siemens cookingLounge gemeinsam ein Bundesliga-Spiel FC Bayern München : Borussia Mönchengladbach an und geniessen erlesene Kreationen des Schuhbeck-Teams.

Ausserdem gehen wir auf kulinarische Entdeckungsreise in der bayrischen Hauptstadt. Wir erkunden Münchens Gourmet-Adressen zum Shoppen und Genießen.

Der Warenkorb für das Finale wird von Siemens gestellt – doch jedes Final-Team kann sich weitere Wunschzutaten nach einer Budgetvorgabe während der Überraschungstour zukaufen. Es wird also spannend.

 

foodblogger_influencer - www.kochhelden.tv

 

Die Siemens cookingCup 2016 Jury für das Finale

Auch im Finale sehen wir uns wieder!

Ich freue mich sehr, neben  Jury-Chef und Spitzenkoch Alfons Schuhbeck, dem Erfinder der BEEF! und Gruner+Jahr-Redaktionswunderwerk Jan Spielhagen (Chefkoch, Deli, BEEF!, Essen und Trinken, Jamie), Top-Blogerette Virginia Horstmann in der hochkarätigen Jury zu sitzen.

Seid Euch gewiss – es ist mir eine Ehre, Eure Kreationen zu testen und zu bewerten.

 

siemens cookingCup 2016 - die Jury - www.kochhelden.tv

 

Der Gewinn

1. Platz:

Marken Einbau-Küche mit Siemens Einbaugeräten oder Siemens Hausgeräte Gutschein im Wert von 10.000,00 € (UPE)*
*Beinhaltet eine Küche mit fünf Siemens Einbaugeräten oder nur Einbaugeräte von Siemens im Wert von 10.000,00 € (UPE)

 

2. Platz:

Siemens Backofen oder Siemens Hausgeräte Gutschein im Wert von 2.700,00 € (UPE)

 

3. Platz:

Siemens Einbau-Geschirrspüler oder Siemens Hausgeräte Gutschein im Wert von 1.630,00 € (UPE)

 

4.-6. Platz:

Siemens Kompakt Küchenmaschinen oder Siemens Hausgeräte Gutschein im Wert von 300,00 € (UPE)

 

Deine Bewerbung

Was müsst Ihr mitbringen?

Eine ordentliche Prise Leidenschaft, Kreativität und Deine Bewerbung! Sei genial regional und beeindrucke mit innovativen Rezeptideen aus vorwiegend heimischen Zutaten.

Sendet ein Rezept ein und qualifiziert Euch für die Halbfinals.

 

Bewerbungsschluss: 29.02.2016

Bewerbeschluss vorbei

cookingcup - www.kochhelden.tv

 

Noch Fragen?

Wenn Du noch Fragen hast, dann frag mir morgen Löcher in den Bauch. Ich gehe Sonntag, 21.02.2016 um 10 Uhr live auf Periscope und beantworte Eure Fragen zum CookingCup.

Previous post

Nyonya Laksa aus Singapur

Next post

Schafskäse im Reisblatt, Tomaten-Ingwer-Salsa und Spinat-Sesamsalat

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *