Auch wenn ich es bisher nicht auf dem Blog erwähnte – ich liebe Smoothies und frisch gepresste Säfte!

Ich finde es genial, aus welcher Vielfalt an Kombinationen man bei diesen Trinks schöpfen kann. Jetzt mag man sagen, dass dies bei Bier und Gin ja auch der Fall ist, aber vom gesundheitlichen Aspekte einmal abgesehen –  die Geschmacksvielfalt bei einem Smoothie ist um so vieles größer, wie bei keinem anderen Getränk.

Ich möchte Euch nicht nur mit Gerichten meine Ernährungswelt zeigen, sondern auch in Sachen Getränke einen kleinen Einblick geben. Gerade zum Frühstück ersetzt mir ein Smoothie eine Mahlzeit. Ausserdem kann man das „Flüssig-Frühstück auch ganz einfach mitnehmen und ist somit neben meiner Lunchbox der perfekte Begleiter durch den Tag.

Aus diesem Grund gibt es ab heute eine wöchentliche Serie mit „Healthy Drinks“ hier auf dem Blog und heute möchte ich damkt starten.

 

Strawberry Tropical Smoothie - www.kochhelden.tv

 

Was brauche ich für einen Smoothie?

Du brauchst dafür nicht viel: etwas Grundwissen, wie man die leckeren Drinks herstellt, weil das folgt sehr wohl einer gewissen Regeln und als zweites benötigt man einen leistungsstarken Mixer bzw. für die gepressten Säfte eine Saftpresse oder „ColdPressJuicer„.

 

Welche Smoothies gibt es?

An dieser Stelle möchte ich nicht darauf eingehen, dass es vegane und vegetarische Smoothies genauso wie glutenfreie oder auf Allergien bezogene Getränke gibt. Vielmehr ist mir die Unterscheidung zwischen Grünen, Gemüse und Frucht-Smoothies wichtig. Diese Klassifizierung hat ausschlaggebende Auswirkung auf Geschmack, Fruchtzuckergehalt und gesunde Inhaltsstoffe.

 

Strawberry Tropical Smoothie - www.kochhelden.tv

 

Was sind die Bestandteile eines Smoothies?

Während ein „Green Smoothie“ wie folgt aufgebaut ist:

  1. Basisflüssigkeit (Mandelmilch, Kokoswasser, Wasser)
  2. Basisfrucht (Steinobst, Tropenfrucht, Beeren usw.)
  3. Grünes Gemüse (Salat, Spinat, Kohlart, Kräuter)
  4. Superfood (Chia, Zimt, Matcha usw.)

ist ein Frucht-Smoothie um die Gemüse-Komponente reduziert. Weiterhin kombiniere ich in einem Fruchtsmoothie sehr gerne mehrere Fruchtsorten. Wenn es saisonal nicht hinhaut und ich aber einen Hieper auf Beeren habe, greife ich gerne ins Tiefkühlfach und hole mir dort meinen Beerenmix.

 

Strawberry-Tropical Smoothie - www.kochhelden.tv

 

Zutaten:

  • Fleisch 1 Mango
  • 10 Erdbeeren
  • 300 ml Kokoswasser
  • 1 EL Chiasamen, gehäuft
  • 1 Banane
  • 1 kleines Inwerstück, geschält

 

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixer geben und ab dafür…

 

Strawberry Tropical Smoothie - www.kochhelden.tv

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links zu Amazon

Previous post

Coq au vin {sous vide} nach Julia Child

Next post

Neue Küche - neue Videos

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.