{enthält Werbung}

Es ist ein globaler Trend. Ja, so kann man fast sagen.

Wobei man Trend nicht von trendig und hip ableiten darf, sondern von „weltweite Entwicklung“. Wir reden nicht davon, dass Foodblogger auf der IFA 2017 auf Bühnen gebucht werden, um eine neue Zielgruppe anzuziehen und das Volk zu unterhalten, sondern von Übergewicht.

IFA-2017 - www.kochhelden.tv

Eat like a Pro

Ich werde nicht müde, auch öffentlich darauf hinzuweisen, dass sich die Mehrzahl der Kinder schlecht ernährt: zu wenig frisches Gemüse, Obst oder Fisch.
Stattdessen schieben sie sich immer mehr Fett, Zucker und künstliche Inhaltsstoffe in ihre kleinen Körperchen. Die ungesunde Zubereitungsart setzt dem ganzen dann die Krone auf.

 

Green Smoothie - www.kochhelden.tv

 

Ich habe ein paar harte Fakten für dich:

  • Schätzungen zufolge werden 2025 nicht weniger als 70 Millionen Kinder weltweit von Fettleibigkeit betroffen sein.
  • Die weltweite Fettleibigkeit hat sich seit 1980 verdoppelt!
  • 2014 waren mehr als 1,9 Billionen Erwachsene übergewichtig – davon sind 600 Millionen weltweit fettleibig.
  • 39 % der 18 jährigen war übergewichtig – 13 % fettleibig.
  • Der Großteil der Weltbevölkerung lebt in Ländern, in denen Übergewicht und Fettleibigkeit mehr Menschen tötet als Untergewicht.
  • 2014: 41 Millionen Kinder unter 5 Jahre sind übergewichtig oder fettleibig

 

 

Wie kann so etwas entstehen? Ganz einfach. Der Grund für Übergewicht liegt ihm Ungleichgewicht zwischen konsumierten Kalorien und verbrannten Kalorien.

 

Futterst du mehr, als du verbrennst, wirste fett! Zack so einfach ist das.

 

Ein weiterer Punkt ist in vielen Ländern die erhöhte Aufnahme von energiereichen Lebensmitteln, mit wahnsinnig hohem Fettanteil. Hinzu kommt die körperliche Inaktivität aufgrund sitzender Arbeitstätigkeiten, Bequemlichkeit im Alltag und die zunehmende Urbanisierung in vielen Ländern.

Nicht nur ich bin ein harter Verfechter gesunder Ernährung, vor allem bei Kindern. Aber was soll das Kind über gesunde Ernährung lernen, wenn die Eltern schon keine Ahnung davon haben? Der Fisch stinkt meist zuerst vom Kopf.

Hier knüpft eine für mich sinnvolle Initiative des Hausgeräteherstellers Beko mit der Zielgruppe Eltern und Familien an, um die Fettleibigkeit im Kindesalter zu bekämpfen.

 

IFA-2017 - www.kochhelden.tv

BEKO

Wenn einer der führenden Hersteller für Haushaltsgeräte mit Verkäufen in mehr als 140 Ländern und Partner des FC Barcelona bei dir anklopft und dann auch noch eine Initiative auf den Tisch legt, für die seit Jahren mein Herz schlägt, war mir dieses Jahr ziemlich schnell klar, dass ich mich für diese Healthy-Food-Initiative „Eat like a Pro“ engagieren und diese wichtige Botschaft auf einer Hauptbühne herausschreien möchte.

Gesagt getan: Ich schnürte mein Handgepäck, entwarf ruckizucki ein paar leckere und gesunde Gerichte, die wir auf der Bühne kochen konnten und los ging es. Auf nach Berlin!

 

Green Smoothie „Delicious Defence“

Fast hätte ich den grünen Smoothie unterschlagen.
Meine Güte ist auf der IFA 2017 was los: beim BEKO-Glücksrad räumt gleich am ersten Tag ein Kerl den Hauptpreis ab: eine Reise zum FC Barcelona, hier köchelt was im Topf, da drüben in der Coffee-Corner duftet es nach frischem Kaffee und hier hat schon wieder jemand einen Smoothie gewonnen. Der Wahnsinn hat einen Namen: Smoothie-Wheel-of-Furtune!

 

Green Smoothie - www.kochhelden.tv

 

Ich schenke den „Delicious Defence“ aus. Er geht weg wie warme Semmeln, obwohl er eher aussieht wie das Hamburger Hafenbecken. Aber ich mag ihn. Er ist frisch und zündet. Er ist schließlich mein Green Smoothie. Ich habe diesen Smoothie in Anlehnung an einen Abwehrspieler des FC Barcelona entworfen. Er stärkt deine körperlichen Abwehrkräfte, da er durch die Limette und Ananas reich an Vitamin C ist. Außerdem hilft er dir, dich wieder zu fokussieren, die Konzentration hoch zu halten.

 

Green Smoothie - www.kochhelden.tv

Hier kommen die

Zutaten:

  • 1 Handvoll Ananas (1/2 Ananas)
  • 1 Apfel (entkernt)
  • 1 Gurke
  • Saft einer Limette
  • 5 Blätter Minze
  • 250 ml Kokosnusswasser

Green Smoothie - www.kochhelden.tv

Zubereitung:

  1. Als Erstes die Minze, dann die Gurke, Ananas und Apfel in den Blender geben.
  2. Anschließend die Flüssigkeiten hinzufügen, Deckel verschließen und gut mixen, bis eine homogene trinkbare Masse entsteht.
  3. Sollte die Masse zu dickflüssig sein, gib noch etwas Kokosnusswasser hinzu.

 

Green Smoothie - www.kochhelden.tv

Previous post

Für besondere Momente - alkoholfreier Genuss

Next post

10 Fragen an...Nela Lee {Interview}

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.