BlogGeflügelHerzhaftesKochhelden-Videos

Fruchtige Hühnchensteaks mit Feldsalat

Hinweis: Du kannst die Qualität der Videos erhöhen, indem Du unten im Video auf das Zahnrad klickst und die Anzeigequalität hochsetzt. Wir haben extra für Dich in HD gedreht.

Mein Mobiltelefon klingelt. Unbekannte Nummer. Ich räuspere mich und geh ran.

Am anderen Ende der Leitung ertönt in einem bayrischen Dialekt die Stimme eines jungen Mannes: „Servus Jensen, hier ist der Stephan von Pfannen-Harecker“, ich hab Euern Blog gesehen, lese ihn seit vielen Wochen und finde es toll, was ihr da macht. Wenn ihr Jungs Bock habt, habe ich einen Vorschlag für Euch. Wir bieten Euch eine Pfannenserie an – mit Eurem Namen.“

Ich musste da mal kurz überlegen. Unser Blog ist seit wenigen Monaten in den Weiten des Internets und wir sollen eine eigene Pfannenserie erhalten? Wer hat schon seine eigenen Pfannen? Wie abgefahren ist das denn?

Nach wenigen Telefonaten steht der Deal mit dem Pfannenhersteller aus Bayern. Seit dem gibt es nicht nur offiziell die „Kochhelden.TV-Pfannen- und Kochtopfserie“ (wir werden euch die Serie noch per Video vorstellen), sondern wir sind auch jeden Monat fester Bestandteil des Newsletters von Pfannen-Harecker. So flattern unsere gesunden Rezepte jeden Monat in tausende Haushalte.

Das freut uns sehr und wir möchten natürlich auch nicht verschweigen, daß Ihr unseren Blog finanziell unterstützt, wenn Ihr Kochgeschirr mit unseren vergünstigten Bedingungen einkauft. Das haben schon eine Menge Leute getan – dafür vielen Dank.

Ein halbes Jahr ging ins Land und für uns war es an der Zeit den Stephan einzuladen und mit ihm ein gesundes Gericht zu kochen. Was uns Stephan mitgebracht hat, seht Ihr in unserem neuen Video.

 

Fruchtiges Hühnchensteak mit Feldsalat

Zutaten ( 4 Personen ):

  • 4 Stück Hähnchenbrustfilet
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Stück Kakis
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Curry
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Cremefine zum Kochen ( 7% Fett )
  • ½ Zitrone – unbehandelt

Richtig lecker dazu ist auch ein gemischter Salat oder ein Feldsalat mit einem leichten Joghurtdressing.

 

kaki

Das heutige Gericht dreht sich voll und ganz um diese Frucht – Kaki oder auch Sharonfrucht genannt

Zubereitung:

  • Hähnchensteak waschen und trocken tupfen
  • Öl in einer hohen Pfanne erhitzen
  • Hähnchensteaks von beiden Seiten scharf anbraten
  • Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und im Backrohr zum Nachziehen warm stellen ( 120 Grad )
  • Kakis waschen und in dünne Scheiben schneiden
  • Lauchzwiebeln waschen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden
  • Kakis zusammen mit dem Currypulver im Bratensatz andünsten
  • Mit der Brühe und dem Cremefine ablöschen
  • Lauchzwiebeln dazu geben
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Zitrone abschmecken
  • Feldsalat waschen und trocken schleudern – mit Dressing mischen
  • Hähnchenfilets anrichten, mit der Kakisoße

 

Guten Appetit

Es war ein sehr lustiger Drehtag mit Stephan von „Pfannen-Harecker“

 

 

Previous post

Rückrufaktion: Edeka Laugenbrezeln "Gut und Günstig" - Metallteile

Next post

No-Go der Woche: Fertig-Gebäckteig

Jens

Jens

2 Comments

  1. 16. Dezember 2013 at 15:20 — Antworten

    Das klingt so super! Versuche ich gleich mal am Wochenende :)
    Liebe Grüße und nochmals herzlichen Glückwunsch zur Serie
    Dani

    • 16. Dezember 2013 at 15:37 — Antworten

      Vielen Dank 😉
      Gib mal Bescheid, wie es dir geschmeckt hat.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *