Hinweis: Du kannst die Qualität der Videos erhöhen, indem Du unten im Video auf das Zahnrad klickst und die Anzeigequalität hochsetzt. Wir haben extra für Dich in HD gedreht.

 

„Bahhh..Zucchini-Walnuss – das schmeckt doch nie. Soll ich mich gleich zum Frühstück übergeben?“

Manchmal habe ich es nicht leicht mit unserem Kameramann Fossy.

Hätte Fossy geahnt, was 3 Stunden später auf dem Tisch steht und wie lecker das ganze schmeckt, hätte er sich diese Aussage vermutlich lingual in die rechte Schublade seines Vorderhirnlappens geschoben.
Ich schaue ihm mit meinem Grinsen im Gesicht zu, wie er sich sein gerade geschmiertes Vollkornbrot hinter die Kauleisten buxiert und genüßlich die Krümel aus dem Mundwinkel streicht.

Zucchini-Walnuss-Aufstrich – das etwas andere Frühstück

 

Der Huhn-Kokos-Eintopf aus dem Kochbuch Ich bin dann mal schlank – Das Koch- und Rezeptbuch
ist gut angekommen. Es soll sogar vorkommen, dass es Menschen gibt, die unsere Gerichte tatsächlich nachkochen. Das freut uns natürlich besonders.

Facebooknachrichten

Heute kommt nun als der Zucchini-Walnuss-Aufstrich.

Wer unseren Artikel über Öle vor einigen Tagen gelesen hat, schreit bei diesem Video vermutlich gleichmal auf. Ja ich weiß, daß man eigentlich kein Walnussöl zum Braten nimmt. Klaro, hoher Omega 3 Fettanteil – somit hitzeempfindlich. Ich hatte zu dem Zeitpunkt kein anderes Öl parat, also steinigt mich bitte nicht gleich. Schnappt euch ein Kokosfett oder ein Olivenöl, Rapsöl…dann passt die Sache.

Das Gericht hat folgende Nährwerte/100g:

Kalorien:277 kcal
Kohlenhydrate:4,7 g
Eiweiß:19,0 g
Fett:19 g

Statt einem, wie bei uns gewohnten, Rezeptdownload gibt es aus urheberrechtlicher Sicht einen Link zu Patrics Kochbuch:

 

Weitere Zucchini-Gerichte: Zucchini-Minipizza

Previous post

Bauchtraining - Bauchmuskeln

Next post

Was ist Kreatin?

Jens

Jens

1 Comment

  1. […] Zucchini-Walnuss-Aufstrich […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *