teilen

LowCarb – Schüttelpizza

by
LowCarb-Schüttelpizza - www.kochhelden.tv

„Was fehlt diesem Blog an Rezepten?“, frage ich mich manchmal. Die Antwort ist für mich immer die gleiche: Es fehlen Low Carb-Klassiker, wie die berühmte Schüttelpizza.

Wieso ich ungern Klassiker koche

Ich kann dir nicht sagen, wieso ich mich davor scheue, die klick-starken Rezepten zu kochen, bei denen ich weiß, dass sie viel gesucht werden. Vielleicht ist es die Einfachheit der Zubereitung, bei der ich denke „Boah, das ist zu easy“ oder „Mit Kochen hat das doch nichts zu tun und dein Anspruch sollte höher liegen“.
Eventuell ist aber auch der Grund darin zu suchen, dass ich Dinge nicht so wahnsinnig gerne nachmache, sondern eher irgendwas an einem Rezept mein eigen nennen möchte. Man hat ja einen gewissen Anspruch an sich selbst und den Blog. Wieso also ein Rezept kochen und hier veröffentlichen, welches es schon so oft gibt?

LowCarb Schüttelpizza - www.kochhelden.tv

Schnell und gesund?

Ich bin davon überzeugt, dass die meisten Menschen gerne schnell und gesund kochen.

Schnell und gesund schließt sich meistens aus. Nicht umsonst heißt schnelles Essen „Fast Food“ und wie gesund das meistens ist, brauche ich nicht oberlehrerhaft erwähnen. Da oft bei einem Hungergefühl der Bauch über das Hirn siegt, gewinnt der Anspruch auf „schnelles Essen“ gegenüber „gesundem Essen“ und schon flattert die Tiefkühlpizza in den Ofen. Ab aufs Sofa, Beine hoch, 15 Minuten warten und fertig ist die Kalorienbombe.

Ich mache da niemanden einen Vorwurf. Ich kann das sogar sehr gut verstehen – ich handle manchmal auch so und das ist auch voll ok, wenn man es mal schnell, fettig und ungesund möchte. Manchmal braucht man so ein Essen auch mal, um die Seele zufrieden zu stellen.

Es kommt aber immer auf die Häufigkeit drauf an. Presse ich mir eine Pizza nur einmal alle zwei Monate in die Futterluke oder jede Woche einmal, dann macht das sicher einen Unterschied. Natürlich auch im Hinblick auf deine sonstige Ernährung und Leistungsbilanz.

 

LowCarb Schüttelpizza - www.kochhelden.tv

Schüttelpizza

Zurück zu den Klassikern.

Ich habe diesen Begriff oft gehört und hatte nie eine konkrete Vorstellung, was genau eine Schüttelpizza ist und wieso sie so heißt. Sie gehört aber definitiv zu den LowCarb-Klassikern.
Schnell und gesund – diese beiden Begriffe sind derart passend bei diesem einfachen Gericht. Vorbereitungszeit: 10 Minuten plus Backzeit und fertig ist der gesunde Pizza-Genuss.
Geschmacklich unterscheidet sie sich auch zu der Blumenkohl-Pizza, die ich bereits vor einiger Zeit für dich hier gebacken haben.

Der große Unterschied zu einer herkömmlichen Pizza, abgesehen von den gesunden Faktoren, ist, dass wir die Pizza nicht belegen. Die Zutaten stecken im Teig und die Pizza kommt (genau wie die Blumenkohl-Pizza) ohne Mehl aus.

Somit erfüllt sie nicht nur kalorienarme Anforderungen, sondern ist auch für einen glutenfreie Ernährung eine willkommene Abwechslung.
Varianten gibt es viele: In die Pizza kann alles rein, was der Küchenboden hergibt. Du kannst sie vegetarisch oder mit Fleisch gestalten.

 

LowCarb Schüttelpizza - www.kochhelden.tv

Klartext

Über eins müssen wir uns aber im Klaren sein. Es ist kein Festessen, dass man für Freunde oder Kollegen auf den Tisch stellt – es ist eher die schnelle Abendmahlzeit, wenn man den Pizza-Hieper verspürt und gesünder unterwegs sein möchte.

Ich empfehle auch, eher kleine Pizzas zu machen, als eine große. Ihr müsst die Schüttelpizza schließlich ohne Unfälle vom Backpapier entfernen. Das ist wesentlich einfacher bei kleinen Pizzinchen. Je dünner ihr die Pizzas macht, umso knuspriger werden diese. Der Einsatz von Hartkäse, wie Parmesan erhöht auch im Gegensatz zu Heumilchkäse den Knusprigkeitsgrad, da der Wasseranteil im Käse viel geringer ist. Backt die Parmesan-variante vielleicht ein paar Minuten weniger und nehmt weniger Salz, da Parmesan schon sehr würzig kommt.

 

Schüttelpizza als Meal Prep

Was wäre nun, wenn mir also diverse Zutaten vorschnibble, zum Beispiel an einem Sonntagabend, packe diese in Glasbehälter in den Kühlschrank und schüttelt mir dann einfach, wen ich am Montag nach einem arbeitsreichen Tag nach Hause komme, die Zutaten zusammen und habe in null Vorbereitungszeit ein leckeres Essen.

Es ist auch kein Problem, dies in seine Meal-Prep-Vorbereitungen zu integrieren. Wer sich von Euch sein Essen daheim vorbereitet und dann mit auf die Arbeit nimmt, schneidet sich an dem Vorbereitungstag einfach von allem etwas mehr und Schwupps hat man mindestens ein Abendessen gleich mit vorbereitet. Einfacher geht es nun wirklich nicht.

 

Schüttelpizza ist ideal in Kombination mit Meal-Preapimg

 

Probiert das mal aus: alle Zutaten in eine Schüssel – shake it Baby – Backen und fertig ist der gesunde Pizza-Genuss.

 

LowCarb Schüttelpizza - www.kochhelden.tv

Das Rezept für eine Schüttelpizza

Zutaten:

  • 100 g Hüttenkäse
  • 100 g Mozzarella
  • 50 g Heumilchkäse oder Parmesan
  • 2 Bio-Eier, Gr. M
  • 40 g Spinat (Trockengewicht)
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 1 Tomate
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer,
  • 2-3 Zweige Oregano

 

Zubereitung:

  1. TK-Spinat auftauen. Frischen Spinat ein paar Minuten in heißem Öl in einem Topf kurz anbraten, bis er zusammengefallen ist und zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Mozzarella,  Zwiebel und den Knoblauch klein würfeln und in eine verschließbare Schüssel geben.
  3. Tomate blanchieren, häuten, die Kerne entfernen und ganz klein würfeln. Wer nicht blanchieren und häuten möchte, lässt den Schritt einfach weg.
  4. Den Heumilchkäse oder Parmesan fein raspeln und in die Schüssel geben.
  5. Den Hüttenkäse, den Spinat, die Eier, die Flohsamenschalen, 2 Prisen Salz und Pfeffer hinzufügen.Zum Schluss noch den Oregano klein hacken und dazugeben.
  6. Die Schüssel mit einem Deckel oder einem Teller verschließen und kräftig schütteln. Ich empfehle nach dem Schütteln noch einmal alles mit den Händen durch zu knetet.
  7. Die Masse 5 Minuten quellen lassen, währenddessen den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und anschließend die Masse zu Kugeln formen und auf das Backblech setzen.
  8. Nun langsam die Kugel mit der flachen Hand gleichmässig zu Kreisen platt drücken. Dabei aber aufpassen, dass die Oberfläche nicht brüchig wird.
  9. Im Backofen bei 175° Umluft ca. 30 Min. backen.

 

Lass es dir schmecken

Dein Jens

Low Carb - Schüttelpizza

Schneller und gesünder ist keine Pizza - die LowCarb-Schüttelpizza mit Gelinggarantie

Gericht Main Course
Länder & Regionen Italian
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 1 Pizza

Zutaten

  • 100 g Hüttenkäse
  • 100 g Mozzarella
  • 50 g Heumilchkäse oder Parmesan
  • 2 Bio-Eier Gr. M
  • 40 g Spinat Trockengewicht
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 1 Tomate
  • 1/2 Zwiebel mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2-3 Zweige Oregano

Anleitungen

  1. TK-Spinat auftauen. Frischen Spinat ein paar Minuten in heißem Öl in einem Topf kurz anbraten, bis er zusammengefallen ist und zum Abkühlen beiseite stellen.

  2. Mozzarella, Zwiebel und den Knoblauch klein würfeln und in eine verschließbare Schüssel geben.

  3. Tomate blanchieren, häuten, die Kerne entfernen und ganz klein würfeln. Wer nicht blanchieren und häuten möchte, lässt den Schritt einfach weg.

  4. Den Heumilchkäse oder Parmesan fein raspeln und in die Schüssel geben.

  5. Den Hüttenkäse, den Spinat, die Eier, die Flohsamenschalen, 2 Prisen Salz und Pfeffer hinzufügen.Zum Schluss noch den Oregano klein hacken und dazugeben.

  6. Die Schüssel mit einem Deckel oder einem Teller verschließen und kräftig schütteln. Ich empfehle nach dem Schütteln noch einmal alles mit den Händen durch zu knetet.

  7. Die Masse 5 Minuten quellen lassen, währenddessen den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und anschließend die Masse zu Kugeln formen und auf das Backblech setzen.

  8. Nun langsam die Kugel mit der flachen Hand gleichmässig zu Kreisen platt drücken. Dabei aber aufpassen, dass die Oberfläche nicht brüchig wird.

  9. Im Backofen bei 175° Umluft ca. 30 Min. backen.

Categories:

Werbung

Ähnliche Beiträge

« // »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode