Dies ist ein Gastbeitrag von Mirja aka DIE KÜCHENCHAOTIN. Mirja wird dir hier alle zwei Wochen einen Einblick in ihre gesunde Ernährung geben. Heute bringt Sie dir eine schnelle und gesunde Frühstücksvariante „Körniger Frischkäse, Tomaten und Kresse“ mit.

**********************

Hallo, mein Name ist Mirja und meine Leibspeisen sind Nudeln jeder Art mit viel Sauce, Pommes mit extra Mayo und alles, wo viel Butter drin ist.


Warum ich euch hier auf kochhelden.tv ab sofort alle zwei Wochen mit einem gesunden Gericht beglücke? Weil ich es kann! Denn natürlich ernähre ich mich nicht nur von Pommes und Pasta (die zwei goldenen P), auch, wenn mein Blog „Kuechenchaotin“ manchmal den Anschein erwecken könnte, es wäre so.

Aber lasst mich ein kleines bisschen weiter ausholen: Als Kind und Jugendliche war ich sehr sportlich und sehr, sehr schlank, obwohl ich immerzu gegessen habe. Wie ein Scheunendrescher! 


Mit meinem ersten Job, der ersten eigenen Wohnung und der ersten echten Eigenverantwortung kam das erste Mal Alltagsstress auf – und ironischerweise dachte ich, es würde meinen Alltag entstressen, wenn ich den Sport streichen und meinen Kühlschrank mit allerlei schnell zuzubereitenden und meistens nicht unbedingt gesunden Lebensmitteln füllen würde. Und ich startete ein Foodblog, dessen Rezepte hauptsächlich zur Kategorie „HCHFHIRMDGS“ – „High Carb High Fat High Immer Rein Mit Dem Ganzen Geilen Scheiss“ gehör(t)en.

Das Resultat in harten, nackten Zahlen: 4 Jahre und +15 Kilo.

Frühstück - Frischkäse mit Tomate und Kresse - www.kochhelden.tv

Was ich dann getan habe?

Ich hab aufgehört, mich ausschließlich HCHFHIRMDGGS zu ernähren.

Natürlich habe ich nicht ganz damit aufgehört (das könnte ich nie!), dazu liebe ich die Art von Essen, nach der man nur noch aufs Sofa kugeln und Fernsehen gucken kann, bis sich im Magen kleine Lücken für eine abschließende Portion Eis gebildet haben, viel zu sehr. Aber der Großteil meiner Ernährung ist ziemlich langweilig: einfach gesund. 
Außerdem mache ich wieder regelmäßig Sport – bis zu 6 Mal in der Woche und davon 3 Mal in der Woche gerne so intensiv, dass ich fast weinen muss. Und wer schon mal so ein Trainingspensum an den Tag gelegt hat, hat vielleicht auch genau wie ich festgestellt, dass das viel leichter von der Hand geht, wenn man seinen Körper mit ausreichend Nährstoffen versorgt und es einem gut geht.

Das ist übrigens auch das ganze, ominöse Geheimnis, wie ich meinen Speck wieder los geworden bin.

Ich habe keine Wundershakes getrunken und mich nicht durch eine Ernährungsform gequält, die nicht zu mir passt. Eigentlich habe ich mich sogar gar nicht gequält. Manchmal gönne ich mir echte Schweinereien, aber ansonsten bewege ich mich und ernähre mich gesund. Mind = Blown! Haha!

Frühstück - Frischkäse mit Tomate und Kresse - www.kochhelden.tv

 

Mindestens 2 von 3 Mahlzeiten am Tag mit gesundem Essen zu füllen, hat für mich dabei nichts mit Verzicht zu tun. Es gibt so viele gesunde Sachen, die echt lecker sind und angenehm satt machen!

Und weil ich euch genau diese Sachen zeigen möchte und dazu hin und wieder an einer Stelle, die nicht mein eigener HCHFHIRMDGGS-Blog ist, mein Fit-und-Healthy-Mädchengeplapper von mir geben möchte, bin ich jetzt hier.

 

Ich esse meine Hauptmahlzeit abends, obwohl ich von meinem Arbeitsplatz in die Küche nur ein mal kurz die Treppe hoch laufen muss und meine Zeit tagsüber einteilen kann, wie ich es will. Der Grund ist ganz einfach: Ich fühle mich am Besten damit, morgens den Tag mit einem guten Frühstück zu starten und ihn abends mit einer guten Hauptmahlzeit abzuschließen. Das führt jedoch dazu, dass ich tagsüber eher snacke, weil ich einfach keinen großen Hunger habe.

 

Frühstück - Frischkäse mit Tomate und Kresse - www.kochhelden.tv

Was meine Mittagssnacks betrifft, habe ich Phasen. Oft esse ich über einen längeren Zeitraum fast jeden Tag tagsüber nahezu das Selbe. Damit komme ich sehr gut klar, denn ich muss nicht viel darüber nachdenken und es spart mir viel Zeit. Wenn ich meinen Mittagssnack dann irgendwann „über“ habe, wechsele ich zu einem neuen.

Meinen aktuellen Lieblingssnack habe ich euch heute mitgebracht. Er ist super schnell gemacht, macht schön satt und ist vollgepackt mit viel Eiweiß und wenig Fett. Schmeckt gut, tut gut!

Körniger Frischkäse mit Tomaten und Kresse

 

Frühstück - Frischkäse mit Tomate und Kresse - www.kochhelden.tv

Zutaten für 1 Portion:

  • 200 g körniger Frischkäse, Halbfettstufe

  • 7 Kirschtomaten
  • 
1/2 Beet Kresse oder einige Blätter Basilikum

  • Salz und Pfeffer



 

Zubereitung:

  1. Den körnigen Frischkäse in eine Schüssel geben und mit Salz und reichlich Pfeffer würzen.
  2. Die Tomaten halbieren oder vierteln und zusammen mit der Kresse zum Frischkäse geben.
  3. Ein mal kräftig umrühren und fertig!

 

Andere, super leckere Variationen zu körnigem Frischkäse sind zum Beispiel: Walnüsse oder Mandeln und Honig, frisches Obst oder ein ordentlicher Esslöffel Marmelade. Die süßen Varianten sind auch zum Frühstück der Knaller!

 

Guten Appetit!


Mirja

 

 

Previous post

Rumpsteak auf Karotten-Lauch-Gemüse

Next post

Möhrenkuchen, Karotten- oder Rüblikuchen

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.