BlogHerzhaftesSchwein

Chicorée überbacken

Chicoreeauflauf

Traditionell wurde Chicorée als Viehfutter verwendet aber auch als Heilmittel und Ersatzkaffe.

Die Bitterstoffe im Chicorée sind nicht ungesund, im Gegenteil, sie wirken appetitanregend und harntreibend. Sie aktivieren Leber und Galle und erweisen sich als verdauungsfördernd.

• Auch für Diabetiker und Rheumatiker ist Chicorée ideal, denn er belastet den Stoffwechsel nicht und wirkt durch seinen Basenüberschuss säurebindend.
• Wer diesen bitteren Geschmack nicht mag, kann den Strunk entfernen.
Zitronensaft neutralisiert den bitteren Geschmack, während andere Lebensmittel, die auch Bitterstoffe enthalten, wie Pfefferminztee, bestimmte Kräuter oder Grapefruit den bitteren Geschmack hervorheben. Es gibt schon Chicoréesorten, bei denen die Bitterstoffe weggezüchtet wurden, so dass der ganze Chicorée verzehrt werden kann.

Obwohl der Chicorée mit 16 kcal pro 100 g besonders wenig Energie liefert, ist er reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Hervorzuheben sind Kalium, Phosphor und Calcium und die Vitamine B1, B2, C, Folsäure und Beta-Carotin. Mit 100 g Chicorée werden 50 % des Tagesbedarfs an Vitamin A gedeckt, ein wichtiges Vitamin für die Funktionsfähigkeit der Schleimhäute und unserer Sehkraft.

 

Wenn der Chicorée soviel Gutes vermag, darf ein Rezept mit diesem Gemüse nicht fehlen. Vielen Dank an Ingrid für dieses Gericht.

 

Ingrids e-mail an uns:

Hallo liebe Kochhelden,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu Eurer gelungenen Seite, super gemacht! Sehr vielseitig, alle Bereiche zum Thema Gesundheit abgedeckt!

Hier ein leckeres Rezept von mir:

 

  • 6 Chicorée
  • 1 Becher Creme Fine (200g)
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Fettarmen Emmentaler, Mozzarella
  • Petersilie
  • 12 Scheiben mageren Schinken

 

  1. Backofen bei 180 Grad vorheizen
  2. Den bitteren Kern des Chicorées entfernen
  3. Creme Fine mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen und leicht einkochen
  4. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  5. Chicorée ca. 3 min bei mittlerer Hitze in dem Topf ankochen
  6. Chicorée mit Schinken umwickeln und in eine Auflaufform legen
  7. Soße an den Chicorée angießen
  8. Mit geraspelten Käse überstreuen und im Backofen überbacken bis der Käse vollständig verlaufen ist.
  9. Auf einem Teller anrichten und mit Petersilie überstreuen


Liebe Grüße

Ingrid

 

Wem es nicht so auf`s Fett ankommt, kann hier auch statt Creme Fine süße Sahne nehmen.

Lass den Schinken weg, dann befindest Du Dich im Vegetarischen Bereich. Deshalb auch dieses Rezept unter „Veg

Gerne kannst Du Dir das Rezept als PDF downloaden: [ilink url=“https://www.kochhelden.tv/blog/wp-content/uploads/2013/01/Chicoree.pdf“ style=“download“]Rezeptdownload Überbackener Chicorée[/ilink]

Previous post

Ingwer richtig schälen

Next post

Sind Light-Produkte wirklich light??

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.