teilen

Kürbis-Chili-Ketchup

by
Kürbis-Chili-Ketchup - www.kochhelden.tv

Ich im Februar: „Dieses Jahr mache ich nichts mit Kürbis! Mir hängen die Dinger voll zum Hals raus.“ Ich im Oktober, als der Pumpkin-Boom-Bloggerevent ansteht: „Was machen wir dieses Jahr Geiles mit Kürbis? Ich habe so Bock auf einen Kürbis-Chili-Ketchup und ein Kürbis-Mac`n`Cheese“. Ach ja,… ein Wort gleich zu Beginn: Vergesst mir bitte nicht, die Beiträge der anderen Foodies, die an diesem Event teilnehmen, anzuschauen. Die Links gibt es unten unter dem Rezept.

Kürbis-Chili-Ketchup - www.kochhelden.tv

Die letzten Tage bevor ich heute nun diesen Beitrag schrieb, verbrachte ich also in der Küche und verarbeitete die gesammelten Kürbisvorräte, die es hier beim Bauern im Dorf käuflich zu erwerben gab. Ja, tatsächlich gibt es bei uns Kürbisfelder und sogar Pumpkin-Patches, wie man sie aus Amerika kennt.Saisonal – Regional Bitches!

Kürbis-Chili-Ketchup - www.kochhelden.tv

Wieso Ketchup aus Kürbissen?

Zum Thema Kürbis muss ich euch noch was vom letzten Jahr erzählen. Beziehungsweise ich habe es eigentlich schon in diesem Beitrag über das Kürbisfestival in Ludwigsburg erzählt. Nicht nur, dass es dort unzählige Figuren gebaut aus Kürbissen gibt – es gibt, was für mich noch wichtiger ist: geiles Essen mit Kürbis. Ich brauche euch also nicht erzählen, wie ich auf die Idee kam, Ketchup aus diesen orangenen Dingern zu machen.

Kürbis-Chili-Ketchup - www.kochhelden.tv

Kürbis-Chili-Ketchup easy peasy

Ich kann euch sagen, es gibt wohl nix Einfacheres, als Kürbis-Chili-Ketchup selbst zu machen.

Eigentlich sind es nur drei Arbeitsgänge:

  1. Kürbis zerschneiden und backen
  2. Püree draus häckseln
  3. alle Zutaten in einen Topf geben und ab dafür

Ich gebe zu, dass einzige, was vielleicht etwas aufwendiger ist, ist das Zusammentragen der Gewürze, aber sind wir mal ehrlich – wer einen gut sortierten Gewürzschrank hat, sollte diese Gewürze eigentlich daheim haben und wenn nicht, wird es wirklich Zeit, das Gewürzregal aufzurüsten.

Kürbis-Chili-Ketchup - www.kochhelden.tv

Zutaten:

  • 500 g Kürbis-Püree
  • 200 ml frisch-gepresster O-Saft
  • Saft einer Limette
  • 150 ml Apfelessig
  • 1 TL rotes Curry
  • 2 rote Chili
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 Körner Piment
  • 1/2 TL Kardamon
  • 1 TL geräuchertes Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL gemahlene Senfkörner
  • 50 g Tomatenmark
  • 100 g Rohrzucker
  • 100 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.Kürbis halbieren und das Innere von Kernen befreien und in Stücke schneiden.Die Kürbisstücke auf ein Backblech legen und für ca. 30 Minuten im Backofen backen.Sobald das Kürbisfleisch weich ist, im Mixer oder mit dem Pürierstab zum Püree verarbeiten.
  2. Alle Zutaten in einen hohen Topf geben, verrühren, kurz aufkochen und dann bei niedriger Hitze reduzieren lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts am Topfboden anbrennt. Einen Deckel auflegen und einen Silikonlöffel während des Köchelns zwischen Topf und Deckel stecken. 25 min köcheln lassen.
  3. Wenn der Ketchup die gewünschte Konsistenz erreicht hat, die Masse in bereitgestellte, mit heißem Wasser ausgespülte Gläser abfüllen, verschließen und für 30 min auf den Kopf stellen. Die Deckel müssen hierzu auch heiß mit kochendem Wasser abgespült sein.

Jetzt ist der Ketchup circa 3 Monate haltbar.

Kürbis-Chili-Ketchup - www.kochhelden.tv

Die Rezepte der anderen Teilnehmer vom #PumpkinBoom findet ihr hier in dieser Liste. Aber Vorsicht! Bitte nicht in den Bildschirm beißen!

Nom Noms food Veganes Kürbis Chili sin Carne | Veganes Chili con Carne mit Kürbis
Kochhelden Kürbis-Chili-Ketchup
Küchenchaotin Kürbis Mac n Cheese
Whatinaloves Kürbis-Linsen-Bällchen
Bake to the roots Kürbis Cheesecake Pie
herztopf Pumpkin Cheesecake mit Baiserhaube
Louibakery Kürbis-Cheesecake-Schnitten mit Streuseln
Madame Dessert Süße Kürbispasteten – Rezept für Harry Potter Pumpkin Pasties
Zimtblume Kürbiskuchen
Möhreneck Kürbis-Kartoffel-Püree mit gebratenen Auberginen
Zimtkeks und Apfeltarte Kürbis Cheesecake mit Salzkaramell
Feiertaeglich Kürbis-Zupfbrot mit Rosmarin und Walnüssen
Jankes*Soulfood Cremiges Kürbisrisotto mit Bergkäse & Feigen
was eigenes Kürbis-Wirsing-Auflauf mit Hack
moey’s kitchen Hasselback Butternut Kürbis mit Honig und Mandeln
S-Küche Kürbis Focaccia mit Zwiebeln, Kapern, oder Trauben
Der Kuchenbäcker Kürbis Waffeln mit gebrannten Kürbiskernen

Kürbis-Chili-Ketchup

Gericht BBQ
Länder & Regionen American
Keyword ketchup
Portionen 2 Flaschen
Autor Jens

Zutaten

  • 500 g Kürbis Püree
  • 200 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 Limette deren Saft
  • 150 ml Apfelessig
  • 1 TL rote Currypaste
  • 2 rote Chilischoten
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 Körner Piment
  • 1/2 TL Kardamon
  • 1 TL geräuchertes Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL gemahlene Senfkörner
  • 50 g Tomatenmark 3-fach konzentriert
  • 100 g Rohrzucker
  • 100 ml Wasser

Anleitungen

Herstellung Püree

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.


  2. Kürbis halbieren und das Innere von Kernen befreien und in Stücke schneiden.


  3. Die Kürbisstücke auf ein Backblech legen und für ca. 30 Minuten im Backofen backen.

  4. Sobald das Kürbisfleisch weich ist, im Mixer oder mit dem Pürierstab zum Püree verarbeiten.


Herstellung Ketchup

  1. Alle Zutaten in einen hohen Topf geben, verrühren, kurz aufkochen und dann bei niedriger Hitze reduzieren lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts am Topfboden anbrennt. Einen Deckel auflegen und einen Silikonlöffel während des Köchelns zwischen Topf und Deckel stecken. 25 min köcheln lassen.

  2. Wenn der Ketchup die gewünschte Konsistenz erreicht hat, die Masse in bereitgestellte, mit heißem Wasser ausgespülte Gläser abfüllen, verschließen und für 30 min auf den Kopf stellen. Die Deckel müssen hierzu auch heiß mit kochendem Wasser abgespült sein.

Categories:

Werbung

Ähnliche Beiträge

« //
  1. Pingback: Kürbis Mac and Cheese - ein Rezept für Käsenudeln mit Kürbis zum #PumpkinBoom - Kuechenchaotin

  2. Antworten

    Was für eine coole Idee, Ketchup aus Kürbissen zu machen. LG, Angelina

      • Jens
      • 18. Oktober 2020
      Antworten

      He Ho Angelina, das erstaunliche ist, dass es sogar ziemlich geil schmeckt. ich mache mir jedes jahr 2 Flaschen und die halten dann eine Weile.

      • Jens
      • 20. Oktober 2020
      Antworten

      Hi, Angelina,
      ich liebe Kürbisketchup, weil er auch nicht so aufdringlich nach Kürbis schmeckt. Auch ideal als Mitbringsel bei Freunden.
      Viele Grüße

  3. Antworten

    Oh, das kann ich mir bei der Konsistenz, die der Hokkaido gegart annimmt sehr gut vorstellen. Als relativ neuer Kürbisfan habe ich noch einiges aufzuholen, ich merk das schon *lach
    Liebe Grüße Janke

      • Jens
      • 20. Oktober 2020
      Antworten

      He Janke,
      Yo, das ist schon ziemlich cool, was man alles aus Kürbis machen kann. Sehr vielseitig das orangene Ding.

  4. Antworten

    ajjjj ein richtig tolles Rezept :) ich glaube das muss ich auch mal ausprobieren!

      • Jens
      • 20. Oktober 2020
      Antworten

      He Ina,
      vielen Dank. Probier das unbedingt! Ist echt lecker und man hat ne ganze Weile was davon.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode