Heute bin ich ziemlich spät aufgestanden, da es gestern etwas länger geworden ist. Deshalb kommt dieses Rezept heute auch etwas später als sonst.

Ich habe mir überlegt, was ich mir auf die Schnelle als Frühstück mache. Ich hatte Lust auf was Einfaches, aber es sollte dennoch mal was anderes sein.

Da kam mir die Idee mit dem Eierturm. Eine tolle eiweißreiche Variante für ein Sonntagsfrühstück.

 

Zutaten:

  • 2 – 3 Eier
  • 2 Schinkenstreifen
  • evtl. 2-3 Garnelen, Tomaten, Zucchini

 

Zubereitung:

Eierturm 1

Eingefetteten Metallring in eine beschichtete oder eingefettete Pfanne stellen

 

Eierturm 2

An die Wände des Metallring Schinken auslegen

Eierturm 3

2-3 Eier in den Ring schlagen

Wer möchte kann an dieser Stelle Kräuter oder Garnelen in den Eierturm einbauen

Bei mittlerer Hitze 10-15 min braten

Eierturm 5

Deckel nicht vergessen, damit die Hitze schön zirkuliert und der Ring gleichmässig heiß wird

Eierturm 6

Nach 10-15 min sollte das Eiweiß geronnen sein

Eierturm 7

Den Metallring vorsichtig aus der Pfanne heben – Achtung heiß !!!

Eierturm 8

Den Metallring vorsichtig vom Eierturm lösen

 

Eierturm 9

Den Eierturm auf einen Teller geben und anrichten

Eierturm 10

Idealerweise brät mansich noch ein paar Cocktailtomaten oder Zucchini dazu an

 

Previous post

Blitzgewinnspiel TV Bittenfeld Karte

Next post

Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.