BlogHerzhaftesSchwein

Spareribs in Gin-Marinade und Gin-Salsa

Da stehe ich nun also und glotz wie ein Rindvieh vor dem neuen Tor auf die Fleischtheke. In meiner hinteren Hosentasche steckt die SD-Karte aus meiner Kamera, prallvoll mit wunderschönen Bildern von der Monkey47-Safari.

Für alle Unwissenden muss ich kurz erklären, dass der Affengin mein Lieblingsgin ist.

„Ahhhh…er trinkt Alkohol…der LowCarb-Freak trinkt Alkohol- Jehovvaaa..Jehovvaaal“, höre ich den entsetzten Aufschrei. Wasser predigen und Wein trinken, das ist nicht mein Credo. Aber es gibt durchaus Tage, an denen ich mich belohne und auch sehr gerne mal ein Glas Gin Tonic trinke. Das Leben muss nicht nur aus Verzicht bestehen, wenn man bestimmte Dinge in Maßen zu sich nimmt und sportlich hart arbeitet.

Spareribs mit Gin-Salsa - www.kochhelden.tv

 

Wie verbaut man nun aber Gin auf einem Ernährungsblog, bei dem es um Gesundheit geht? Diese Frage spukte mir schon die ganze Zeit im Kopf herum und auch jetzt vor der Theke des netten Wurstwarenverkäufers stehe, warte ich auf die Erleuchtung. Was soll ich sagen? Sie kam. Und wie. Mit einem Halogenbaustrahler erleuchtete sie mich in Form einer Metzgerazubine, die durch die große weiße Schwingtür mit den Metallbeschlägen kam. Mit dem Hintern voraus.

 

Mir fiel sofort der alte Witz ein:

„Ich hätte gerne was von groben Fetten“.

Metzger: „Tut mir leid, heute ist Dienstag, da ist sie in der Berufsschule“

Ein Schenkelklopfer jagt den nächsten. Die grobe Fette…ähmm…die Azubine trug einen großen Metallnapf herein: SPARERIBS

 

Spareribs mit Gin-Salsa - www.kochhelden.tv

 

Die restlichen Zutaten für Marinade und passender Gin-Salsa wandern schnell in meinen Einkaufskorb, ich fahre wie der Blitz ins Kochhelden.TV-Headquarter und glühe den Grill vor.

 

Wenn Ihr wissen möchtet, was noch so alles auf meiner SD-Speicherkarte in meiner hinteren Hosentasche war, ausser diesem Bild, schaut am Mittwoch auf den Blog. Da berichte ich von meinem Ausflug zur Schwarzwalddestillerie von Monkey 47.

 

Monkey47 - www.kochhelden.tv

So sieht es bei Monkey47 aus – Idylle pur

 

Aber heute präsentiere ich Euch die erste Gin-Marinade und Gin-Salsa aus Kochhelden-Hand – Ein Traum – mehr möchte ich dazu nicht sagen.

 

Spareribs mit Gin-Salsa - www.kochhelden.tv

Zutaten für die Marinade

 

Wenn Ihr alle Zutaten gemischt habt, heißt es eigentlich nur noch das Fleisch schön damit einmassieren und für einige Stunden einlegen 

Dann Grill heiß machen und ab mit dem guten Stück auf den Grill.

 

Spareribs mit Gin-Salsa - www.kochhelden.tv

 

Spareribs mit Gin-Salsa - www.kochhelden.tv

 

Gin-Salsa

  • 2 Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Chilischoten
  • Salz
  • Chiligewürz
  • 1 Limette
  • 5 EL Öl
  • Bund Basilikum
  • 5 EL Gin
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung Salsa

  1. Tomaten, Zwiebeln, Basilikum kleinschneiden
  2. bei den Chilischoten Kerne entfernen und kleinschneiden
  3. Knoblauch schälen und auch kleinschneiden
  4. Saft einer halben Limette ausdrücken
  5. Alles mischen und 1 Stunde in den Kühlschrank geben

Wer es grün mag, wie ich, bettet das Essen auf einen Feldsalat.

Spareribs mit Gin-Salsa - www.kochhelden.tv

Previous post

Danke für das Graffiti

Next post

Monkey 47 - Dry Gin aus dem Schwarzwald

Jens

Jens

1 Comment

  1. […] Wer eine Rezeptanregung benötigt, was man mit Gin anstellen kann, der schwutscht einfach zu unserem Spareribs-Rezept […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.