Seht Ihr meinen rechten Arm?

Er ist etwas muskulöser und breiter als der linke.

Nein nein, das kommt nicht vom jahrelangen Singledasein – schuld ist das Risotto-Rühren.
Ich kann wohl ohne zu lügen behaupten, dass ich Master of Risotto bin. Ich habe im letzten Jahr vermutlich dreißig mal Risotto gekocht und das auf die abenteuerlichsten Art und Weisen: normale Italian Style Version, im Schnellkochtopf, in der Paella-Pfanne, mit Butter, mit Sahne, mit Pilzen, Spargel, mal deftig, mal süß, auf einem Bein stehend, für meine Freundin, mal für 500 Leute, mal zu einer Geburtstagsparty und oft auch nur einfach so mit Freunden im kleinen Kreis – ich sag Euch das, es ist verrückt – das Risotto und ich, das ist eine Geschichte.

 

Blumenkohl-Risotto mit Sous vide Iberico Schwein - www-kochhelden.tv

 

Eigentlich passt Risotto so gar nicht zu mir und meiner Ernährung. Risotto ist alles andere als Lowcarb. Mit 15-22 g Kohlenhydrate auf 100g Reismatsche schlägt die LowCarb-Polizei voll zu. In Kombination mit Käse, den ein anständiges Risotto nun mal braucht, schwingt dieses leckere Essen dann ordentlich die Kalorienpeitsche.
Verflucht. Es schmeckt ja so gut und man kann es zu so vielen Lebensmitteln kombinieren.

 

Es war klar – eine Lowcarb-Alternative musste her!

Blumenkohl-Risotto mit Sous vide Iberico Schwein - www-kochhelden.tv

 

Blumenkohl-Risotto!!!

 

Um der Gefahr vorzubeugen, dass mir Leser schreiben „Das ist doch kein Risotto, das ist Blumenkohl mit Käse. Da fehlt der Risottoreis.“, sage ich gern: Jaaaaa, es ist kein Risottoreis, da es sonst ja nicht kohlenhydratarm ist und jaaaaaa ich ersetze den Reis durch ein Gemüse, was nur so aussieht wie Reis..also so im entferntesten. Jaaaaaaaa, es schmeckt anders – aber auch geil.
Wer die LowCab HighFat -Variante mit dem Blumenkohl nicht mag, der geht einfach hier zu diesem Risotto-Rezept und haut sich die Teufelsvariante “Risotto mit Lachs“ in die Futterluke.

Ein Blumenkohl-Risotto alleine reicht mir nicht.
Wer mich kennt, weiß das.

 

Blumenkohl-Risotto mit Sous vide Iberico Schwein - www-kochhelden.tv

 

Es muss noch ein Knaller drauf. Ich liebe mein Sous-vide Gerät „fusionchef von Julabo“ und habe das Monstergerät so verflucht oft im Einsatz. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie ich die ganzen Jahren davor, ohne dieses Wasserbad kochen konnte. Wir reden hier nicht nur von Fleisch – auch Gemüse ist sous vide der Knaller. Selbst das Meedchen fängt das Sabbern an, wenn wir Gemüse ins Wasserbad schmeißen. Auf Ihrem Foodblog gab es die Tage einen Spargelsalat.

Wer kein Sous-vide Gerät hat, schmeißt sich das Schweinchen einfach auf den Grill und gut ist.

 

Blumenkohl-Risotto mit Sous vide Iberico Schwein - www-kochhelden.tv

 

Nachdem wir dieses leckere LowCarb-Risotto gegessen haben, bin ich mir ziemlich sicher, daß sich mein rechter Arm zurück bilden wird und ich mindestens genauso viel Blumenkohl-Risotto kochen werde, wie richtiges Original-Risotto.

Laßt es Euch schmecken und schreibt mir in die Kommentare, wie Ihr es findet, wenn Ihr es probiert habt.

Rezept für 2 Personen:

Zutaten Sous Vide Iberico Schwein:

  • 2 Iberico Rücken a 300g (35mm Dicke)
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2-3 EL Rapsöl
  • 1/2 EL Kreuzkümmelsamen
  • 400ml Weißbier
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 TL Speisestärke zum Binden

Zutaten für das Blumenkohlrisoto:

  • 400g Blumenkohl (entspricht einem halben Kopf)
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Knoblauchzehe, kleingehackt
  • 50g Cheddar Käse zerkleinert
  • 60g Mozzarella
  • 75ml Milch
  • 2 Teelöffel zerkleinerter Schnittlauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

 

Blumenkohl-Risotto mit Sous vide Iberico Schwein - www-kochhelden.tv

 

Zubereitung Sous-vide Iberico Schwein:

  1. Den Ingwer klein würfeln.
  2. Die Wacholderbeeren im Mörser zerstoßen.
  3. Öl in einer heißen Pfanne erhitzen, den Kreuzkümmel, den Ingwer und die Wacholderbeeren bei niedriger Hitze andünsten.
  4. Mit dem Weißbier ablöschen und den Topf vom Herd nehmen.
  5. Den Sud salzen und für circa 30min abkühlen lassen.Anschließend den Biersud durch ein feines Sieb gießen.
  6. Den Sud mit der Scheibe Iberico-Schwein imm einen Vakuumbeutel geben und vakuumieren.
  7. Das Sous Vide Gerät auf 60°C aufheizen und den Beutel für 45 min ins heiße Wasserbad geben und garen lassen.
  8. Danach den Beutel aus dem Wasserbad nehmen, den Garfond durch ein Sieb in einen Topf geben und in 15 min zur Hälfte einkochen.
  9. Wenn das Risotto fertig ist, den eingekochten Garfond mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und dann in den kochenden Garfond rühren und einmal aufkochen lassen.
  11. Den Schweinerücken für 30 Sekunden von jeder Seite in eine heiße Pfanne geben, anbraten und Röstaromen erzeugen.

Zubereitung Blumenkohlrisotto:

  1. Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und in einen Standmixer geben und zerkleinern bis der Blumenkohl die Konsistenz von Reis hat.
  2. Öl in eine heiße Pfanne geben, den Blumenkohlreis hinzugeben und bei hoher Hitze einige Minuten anbraten und so Röstaromen erzeugen.
  3. Gelegentlich umrühren bis der Blumenkohl leicht braun wird.
  4. Den Knoblauch hinzu geben und für eine weitere Minute kochen.
  5. Hitze reduzieren und den Cheddar-Käse, Mozzarella, die Milch und die Hälfte des Schnittlauchs hinzugeben.
  6. Alles gut verrühren bis der Käse geschmolzen ist.Anschließend alles auf einen Teller geben, mit dem restlichen Schnittlauch garnieren.

 

---FINAL---Logo_FusionChef_invertiert

Dieser Artikel enthält Werbung

Previous post

Spargelcreme-Suppe

Next post

Blumenkohlpüree, Spargel sous vide an Tomahawk-Steak

Jens

Jens

2 Comments

  1. 22. August 2016 at 19:56 — Antworten

    Hi Jens,

    das sieht beides wirklich verdammt lecker aus und die Sache mit dem Blumenkohl ist wirklich spannend. Das werde ich unbedingt auch mal testen!

    Mach weiter so!

    Liebe Grüße

    • 23. August 2016 at 09:54 — Antworten

      Huhu,
      ja gib Bescheid, wie es Dir geschmeckt hat

      Viele Grüße

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.