teilen

Brokkoli-Pasta mit veganer Zitronen-Cashew-Soße – mit Bimi Brokkoli

by
Brokkoli_Pasta_vegane_Cashewsauce - www.kochhelden.tv

Dieser Artikel enthält Werbung für Bimi® Brokkoli.

Ich koche Pasta! Das ist etwas, das gibt es eher selten hier auf dem Blog. Kohlenhydrate you know…aber wie ihr mich kennt, baue ich einen etwas gesünderen Twist ein, indem ich einen Teil der normalen Nudeln gegen Dinkel-Vollkorn-Nudeln ersetze. Heute gibt es Bimi® Pasta mit veganer Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße.

Dieses Gericht ist irgendwie frisch und leicht -- fast schon ein Sommergericht, aber eben mit winterlichen Zutaten, wie dem Brokkoli. Ich habe eine besondere Art von Brokkoli verwendet: Bimi® Brokkoli. Ich freue mich jetzt schon sehr auf der „Fruit Logistica -- Messe“ dieses Essen am Stand von Bimi für die Gäste zu kochen.

Video zum Veganen Pasta-Rezept:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Was ist Bimi® ?

„Bimi what?“, fragt ihr euch jetzt sicher. Zu Recht. Ich kenne Bimi® auch noch nicht so sehr lange. Deshalb stelle ich euch dieses Gemüse heute mal etwas intensiver vor.
Es handelt sich hierbei um ein neues Gemüse -- der neue heiße Scheiß also. In meinem Wok liegt nun also eine natürliche Kreuzung aus Brokkoli und chinesischem Kohl, auch als Kai-lan bekannt und wartet darauf zubereitet zu werden.

Die Textur erinnert mich ein bisschen an Spargel. Geschmacklich sind wir beim süßlich-nussigen Aroma des Brokkoli. Geil!

Bimi® kommt ursprünglich aus Japan, wo er durch natürliche Verfahren der Pflanzenzucht entwickelt wurde. Haben die Japaner mal wieder was rumgedoktert und heraus kam echt etwas Cooles. Die Idee war, durch die Kreuzung von Brokkoli und chinesischem Kohl eine geschmacksintensivere Kohlart zu züchten. Ist gelungen!

Wo kommt Bimi her?

Bimi, den man hier bekommt, wird nicht aus Japan herangekarrt. Da würde ich gleich mal wieder die Krise bezüglich Regionalität bekommen. Wie andere Kohlsorten auch ist Bimi® ein Gemüse, das in unseren Breitengraden (von Norwegen bis Spanien) gut gedeiht.

Bimi® wächst am besten mit reichlich Niederschlag und kühlen Nächten und wird 365 Tage im Jahr angebaut: im Frühjahr und Sommer in Nordeuropa, im Winter in Südeuropa.

Verfügbarkeit: Wo kann ich Bimi kaufen?

Bimi® ist eine ziemlich neue Marke in Deutschland. Edeka ist einer der ersten Einzelhändler, der es gelistet hat. Dort kommt Bimi® aus Spanien und Großbritannien und garantiert eine ganzjährige Qualitätsversorgung.
Bimi® wird bei Edeka in einer 150-g-Packung für ca. 2 € verkauft.

Brokkoli_Pasta_vegane_Cashewsauce - www.kochhelden.tv

Zubereitung: Einfacher & schneller geht es kaum

Dieser Kohl hat einen ziemlich schlanken Stil, der jegliches Putzen überflüssig macht. Er muss nicht abgeschnitten werden. Also hackt den Stil bloß nicht ab und werft ihn weg! Man kann ihn super essen und er ist voller Geschmack -- ähnlich wie beim grünen Spargel.

Diese Brokkoli-Variante ist so wahnsinnig vielseitig. Roh mit Dip als spontaner Snack zwischendurch oder im Wok nach 3-4 Minuten Bratzeit ist dieser Kohl eine wahre Zeitwunderwaffe. Kochen, Dämpfen, Braten. Eigentlich kann man alles damit machen.

Nährstoffe -- ein neues Superfood?

Diese Brokkolivariante liefert einen besonders hohen Anteil an den Vitaminen A und C und Folsäure, einem B-Vitamin, das das Immunsystem stärkt. Dazu kommt viel Kalium, das hilft, den Blutdruck zu regulieren, und Mangan für starke Knochen. Außerdem ist er reich an Antioxidantien, die freie Radikale binden und damit die Zellen schützen. Dass ein hoher Ballaststoffanteil eine gesunde, ausgewogene Ernährung unterstützt, muss ich wohl nicht erwähnen.

Brokkoli_Pasta_vegane_Cashewsauce - www.kochhelden.tv

Irgendwie klingt dieser Kohl nach einem kleinen Superfood, obwohl ich diesen Ausdruck nicht so sehr mag.

Durch die kurze Zubereitungszeit bleiben die Nährstoffe erhalten. Und auch „Low Carb“-Rezepte lassen sich perfekt und kalorienarm mit Bimi® bereichern.

Zutaten:

  • 300 g (Vollkorn)Nudeln
  • 220 g Bimi® Brokkoli (mit Stängel!)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 85 g eingelegte, sonnengetrocknete Tomaten
  • 110 g Rucola (eine Handvoll)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise gemahlener schwarzer Pfeffer

Zutaten Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße:

  • 200 g ungesalzene Cashewnüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone, entsaftet
  • 1 Handvoll frisches Basilikum
  • 220 ml Wasser
  • ½ TL Salz

Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße zubereiten:

  1. Alle aufgeführten Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und alles glatt und cremig mixen.

Zubereitung:

  1. Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen
  2. Bevor ihr die Nudeln abgießt, reserviert euch 1 Tasse des stärkehaltigen Nudelwassers. Die Nudeln abgießen und beiseitestellen.
  3. Das Olivenöl bei hoher Hitze in eine große Pfanne geben.
  4. Sobald es heiß ist, den Bimi Brokkoli, die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Unter gelegentlichem Rühren Bimi® von allen Seiten scharf anbraten, bis es leicht weich ist, aber dennoch eine gewisse Bissfestigkeit hat -- ca. 3-4 Minuten.
  7. Nun die abgetropften Nudeln, die getrockneten Tomaten und den Rucola in die Pfanne geben und unterheben. Die Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße darüber gießen und alles gut vermischen. Hat das Essen noch nicht die gewünschte Konsistenz, gebt ein wenig des zur Seite gestellten Nudelwassers hinzu.
  8. Nach Belieben mit Salz oder einer Prise frischem Zitronensaft abschmecken und würzen. Fertig!

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Brokkoli-Pasta mit veganer Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße

Gericht Main Course
Länder & Regionen Italian
Keyword brokkoli, vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

Zutaten Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße:

  • 200 g Cashewnüsse ungesalzen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zitrone entsaftet
  • 1 Handvoll Basilikum frisch
  • 100 ml Wasser
  • 0,5 TL Salz

Zutaten restliches Gericht

  • 300 g (Vollkorn-) Nudeln
  • 220 g Bimi Brokkoli mit Stängeln
  • 2 EL Olivenöl extra nativ
  • 1 Zwiebel mittelgroß, gewürfelt
  • 85 g eingelegte, sonnengetrocknete Tomaten
  • 110 g Rucola Handvoll
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

Zubereitung Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße:

  1. Alle aufgeführten Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und alles glatt und cremig mixen.

Zubereitung restliches Gericht

  1. Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen

  2. Bevor ihr die Nudeln abgießt, reserviert euch 1 Tasse des stärkehaltigen Nudelwassers. Die Nudeln abgießen und beiseitestellen.

  3. Das Olivenöl bei hoher Hitze in eine große Pfanne geben.

  4. Sobald es heiß ist, den Bimi Brokkoli, die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen.

  5. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Unter gelegentlichem Rühren Bimi® von allen Seiten scharf anbraten, bis es leicht weich ist, aber dennoch eine gewisse Bissfestigkeit hat -- ca. 3-4 Minuten.

  7. Nun die abgetropften Nudeln, die getrockneten Tomaten und den Rucola in die Pfanne geben und unterheben.Die Zitronen-Basilikum-Cashew-Soße darüber gießen und alles gut vermischen. Hat das Essen noch nicht die gewünschte Konsistenz, gebt ein wenig des zur Seite gestellten Nudelwassers hinzu.

  8. Nach Belieben mit Salz oder einer Prise frischem Zitronensaft abschmecken und würzen.

Categories:

Werbung

Ähnliche Beiträge

« // »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode