teilen

Kürbis con Carne – Ofenkürbis mit Tex Mex-Füllung

by
Kürbis con Carne - www.kochhelden.tv

„Macht ihr irgendwann mal ein gemeinsames Projekt im Bereich Food oder bleibt jeder bei seinem Blog?“ Diese Frage haben wir gefühlt zwanzigmal in den letzten drei Jahren gestellt bekommen und immer war die Antwort die gleiche: „Kuechenchaotin ist Kuechenchaotin und Kochhelden ist Kochhelden – so bleibt jeder bei seinem Baby“.

Du hast sicher schon gemerkt, dass ab und an Mirja hier vorbeischaut und ein tolles Rezept an Ihrem „Mirja-Mittwoch“ mitgebracht hat. Ja ich weiß, ganz so regelmäßig findet dieser Mirja-Mittwoch in letzter Zeit nicht statt. Aber wir geloben Besserung.

Kürbis con Carne - www.kochhelden.tv

Jetzt kommt es aber bei uns im privaten Haushalt mal vor, dass wir das gleiche Gericht essen möchten und wir es in verschiedenen Ausführungen kochen: einmal vegetarisch und einmal mit Fleisch.
Warum sollten so etwas als gemeinsame Aktion nicht auch mal auf den Blog schmeißen? Es gibt sicher genug Pärchenhaushalte, die ähnlich aufgestellt sind, wie wir, bestehend aus Vegetarier und Fleischesser.
So kommt es nun also zu einem weiteren gemeinsamen „Projekt“ zwischen Kuechenchaotin und Kochheld: „Kürbis con Carne“ und drüben bei Mirja gibt es die Veggie-Variante „Kürbis sin Carne“.

Kürbis con Carne - www.kochhelden.tv

Kürbis con Carne

Im Grunde genommen ist „Kürbis con Carne“ nichts anderes wie Chili con Carne eben nur in einem Kürbis gefüllt. Jetzt darf man das aber nicht so abtun. Das ist schon etwas Besonderes, da das Chili con Carne um den Faktor Kürbisgeschmack erweitert wird. Der Kürbis wird vorher mit einer gewissen übrig gelassenen Schicht Fruchtfleisch im Ofen gebacken.

Das leckere Kürbisfleisch mildert den scharfen Geschmack der Chilischoten etwas ab. Man vermutet die Wurzeln von Chili con Carne im Süden Nordamerikas. Scheinbar kommt das Essen nicht unbedingt aus Mexiko, wo cih es ehrlich gesagt sofort hin gesteckt hätte. So kann man sich irren.

Heute wird das Gericht von der Entstehung her eher der Tex-Mex-Küche zugerechnet. Wo genau nun Kürbis con und sin Carne entstanden sind, weiß ich nicht. Da kann ich mir jetzt auch keine Gedanken drüber machen, da ich das Essen jetzt wegfuttern muss. Sorry.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachkochen.

Kürbis con Carne - www.kochhelden.tv

Zutaten:

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 EL Koch-Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gewürfelt
  • 1 Chilischote, rot, in Ringe geschnitten
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Kümmelpulver
  • 300 g Rinder-Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen (400g)
  • 1 kleiner Becher Sauerrahm
  • 1 Tüte Nachos

Kürbis con Carne - www.kochhelden.tv

Zubereitung Kürbis:

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Den Kürbis halbieren und die Kerne und das Heu mit einem Esslöffel herauskratzen.
  4. Den Kürbis auf die Schnittkante auf das Backblech legen und eine Stunde backen.

Während der Kürbis im Ofen ist, kann die Kürbisfüllung zubereitet werden:

  1. Zwiebelwürfel in einem heißen Topf mit Öl glasig anbraten.
  2. Paprika, Knoblauch, Chilipulver, Paprikapulver, Chilischote und Kümmelpulver hinzugeben und vermischen.
  3. Hackfleisch hinzugeben und anbraten.
  4. Tomatenmark hinzufügen, anbraten und vermischen.
  5. Mit Brühe auffüllen und köcheln lassen, bis die Brühe auf 1/3 einreduziert ist.
  6. Kidneybohnen hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze für circa 10 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
  7. Den Kürbis vorsichtig von der Schnitfläche auf die andere Seite drehen.
  8. Chili con Carne in den Kürbis füllen.
  9. Mit Nachos und Sauerrahm servieren.

 

Kürbis con Carne

Gericht Main Course
Länder & Regionen Mexican
Keyword mexicanfood, texmex
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • Hokkaido-Kürbis klein
  • 1 EL Öl zum Kochen geeignet
  • 1 mittelgroße Zwiebel gewürfelt
  • 1 Paprika, rot gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch gewürfelt
  • 1 Chilischote, rot in Ringe geschnitten
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1/2 TL Kümmelpulver
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark 3-fach konzentriert
  • 1 Dose Tomaten gestückelt
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen 400g
  • 1 Becher Sauerrahm klein
  • 1 Tüte Nachos

Anleitungen

Zubereitung Kürbis

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

  3. Den Kürbis halbieren und die Kerne und das Heu mit einem Esslöffel herauskratzen.

  4. Den Kürbis auf die Schnittkante auf das Backblech legen und eine Stunde backen.

Während der Kürbis im Ofen ist, kann die Kürbisfüllung zubereitet werden:

  1. Zwiebelwürfel in einem heißen Topf mit Öl glasig anbraten.

  2. Paprika, Knoblauch, Chilipulver, Paprikapulver, Chilischote und Kümmelpulver hinzugeben und vermischen.

  3. Hackfleisch hinzugeben und anbraten.

  4. Tomatenmark hinzufügen, anbraten und vermischen.

  5. Mit Brühe auffüllen und köcheln lassen, bis die Brühe auf 1/3 einreduziert ist.

  6. Kidneybohnen hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze für circa 10 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

  7. Den Kürbis vorsichtig von der Schnitfläche auf die andere Seite drehen.

  8. Chili con Carne in den Kürbis füllen.

  9. Mit Nachos und Sauerrahm servieren.

Categories:

Werbung

Ähnliche Beiträge

« // »
  1. Pingback: Kürbis sin carne - feiner Ofenkürbis mit pikanter Füllung - Kuechenchaotin

    • Andrea
    • 9. Dezember 2018
    Antworten

    heute schon zum dritten Male…
    mehr brauche ich dann wohl nicht mehr sagen – sehr lecker!!
    Die Kombi mit dem Kürbis ist geschmacklich spitze und gibt eine tolle Präsentation.
    Dankeschön!
    Bei dem Rezept hast du vergessen su sagen wann die Tomaten (Dose) reinkommen, ich mache das zusammen mit dem Tomatenmark.
    Die Füllung kann man auch prima einfrieren. Geriebener Käse gefällt uns auch dazu. Statt oder zum Sauerrahm, je nach Geschmack und Kalorienbedarf ;-)

      • Jens
      • 9. Dezember 2018
      Antworten

      Hi Andrea,

      ach das freut mich ja mega!!! Das ist so toll, dass ihr die Rezepte nachkocht und dann auch gleich 3-mal. Wahnsinn.
      Oh ja, da habe ich wohl was vergessen…werde ich die tage ändern. Tausen Dank für den Hinweis.
      Liebe Grüße
      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode