Es ist Samstag – 6:30 Uhr: Mein Wecker schellt. Ich muss zur Arbeit.

Nein halt stop. Es ist Samstag. Es fällt mir siedenheiß wieder ein. Ich bin im Men`s Health Camp.

Heute ist unser erster Trainingstag im Mens Health Camp. Ich feder voll Elan aus dem warmen Bett. Es geht alles recht flüssig. Frühes Aufstehen bin ich gewöhnt.

Ach du Kacke denkst Du Dir jetzt? Und das am Samstag? Genau das dachten wir auch, als das Trainerteam uns mitteilt „Jungs, Liegestütze. Wir machen verschiedene Variantionen – jeder Trainer zeigt eine und wir machen jeweils 10 Stück“.

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Das Trainerteam

 

Hier ein Bild vom Trainerteam, dann kannst Du selbst ausrechnen, wie viele Liegestütze ich zur nachtschlafenden Zeit absolviert habe.

Menshealthcamp -Strandlauf - www.kochhelden.tv

Strandlauf um 7:30 Uhr

 

Gleich nach der kleinen gemütlichen Einheit für die Oberarme sind wir mit einem Strandlauf an der Küste gestartet. Vorsichtshalber habe ich mich mal in die langsame Gruppe eingetragen, da ich von meinen Ausdauereigenschaften nicht sonderlich überzeugt bin.

Recht hatte ich….

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Eiweißfrühstück

 

Kurz duschen – ab zum Frühstück. Meine eiweißhalte Nahrung besteht heute aus Rührei, 2 Spiegeleiern, einer gerillten Tomate, ziemlich viel Käse und etwas Artischocken und einem schwarzen Kaffee.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

So startet jeder Workout: Stephan und sein Megaphon

 

Kurz nach dem Essen ertönt das Megaphon.

Da steht er also: Dr. Stephan Geisler, der Mann, den ich die nächste Woche verfluchen werde – flankiert von seinen Schergen den orangenen Muskelzerstörern.

Der erste Workout steht an.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Einer springt immer aus der Reihe

 

Wie das so unter Testeronbolzen üblich ist, machen wir uns alle selbst Mut und reden uns ein, dass wir den Workout schadenlos überstehen. Weit gefehlt…wir sind solche Naivlinge.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Cross Fit mit Matts

Der Coach für unseren ersten Kurs „Crossfit – Basics“ kommt ums Eck gelatscht und grinst. Das Grinsen hat nix Gutes zu bedeuten, denke ich so bei mir. Ausserdem sieht der Coach aus wie n Kanten.

„Hi ich bin Matts – los gehts“.

Gesagt – getan…

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Nach Crossfit bin ich völlig platt

 

 35 Burpees, 65 Situps und 95 Kniebeugen später bin ich leicht gezeichnet. Das waren nur 15 Minuten von einer Stunde.

So richtig hat das Camp noch nicht mal angefangen und man wünscht sich schon das Ende der Woche herbei und freut sich auf den Rückflug.

Danke Matts, Autsch hats gemacht.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Kurz im Zimmer dehnen

 

Duschen. Schon wieder. Wenn das weiter so geht wird meine Haut noch ganz dünn.

Erstmal dehnen. Oh ich spüre meine Schultern. Mist eigentlich tut schon alles weh. Ich habe für morgen schlimme Befürchtungen. Die Muskelmiezekatze wird mich voll treffen.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Sixpack deluxe bei Mo

 

Alles Jammern hilft nix, denn schon steht der nächste Vormittagskurs an.

Sixpack Deluxe mit Mo.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Macht keinen Spaß

 

Hast Du schonmal eine Stunde lang Bauch trainiert? Ich schon..heute…macht total viel Spaß….nicht.

Ich glaube Trainer Mo hat von der Einheit garnichts gemerkt, wohingegen ich langsam versuche mich aus dem Krampf der unteren Bauchmuskulatur heraus zu rollen.

Gott sei Dank gibts jetzt erstmal Mittag.

Völlig unspektulär: Huhn, Rosenkohl – no carb, spooky und leider auch völlig tasteless. Das Schmackhafteste am Mittagessen war das Glas Wasser.

Ich überlege ob ich den Koch für seine fehlende Begabung fürs Kochen mehr hasse als Mo. Die Bauchmuskeln zucken auch während dem Essen wie kleine Fische, die an Land gezogen wurden und ums Überleben kämpfen.

 

Mens Health Tag1

Der Wasservorrat für einen Tag

 

Das ist übrigens die Ration Wasser, die wir pro Tag vernichten. Dementsprechend oft bin ich auch auf der Toilette zu finden. Ich trinke derzeit 4-5 Liter am Tag.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Blick zum Pool

 

Auch ein Kamerateam von Body Attack ist im Camp und dreht zum Beispiel das Video, welches Du oben im Blog anschauen kannst.

 

Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

300er Workout um 16:30 Uhr

 

Abschlussworkout für heute: Das 300er Workout. Alle 165 Campteilnehmer trainieren zusammen – jeder Trainer macht eine Übung aus seinem Spezialgebiet. Prost Mahlzeit.

Es wird Zeit, dass es Abendessen gibt.

 

Essen Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Vorspeise

 

Mir hängt der Magen in den Kniekehlen. Nach 5 Stunden Sport und den zweiten Tag auf No Carb wirds Zeit.

Vorspeise: diverse Käsesorten, Schinken, Paprikasalat mit Sardellen, Sprossen, Zucchini, Lemonfish mit Fenchel

 

Essen Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Hauptgang: Fleisch

 

Hauptgang:  Beef vom Grill, gegrillte Tomate, gegrilltes Huhn, warmes Artischockengemüse

 

Den abendlichen Vortrag über Muskelaufbau lassen wir heute Ausfallen und kümmern uns stattdessen lieber um Bettchen.

 

Trainingsplan Menshealthcamp - www.kochhelden.tv

Trainingsplan Samstag

Previous post

Wir ziehen im Men`s Health Camp 2013 ein

Next post

Men`s Health Camp 2013 - Tag 1 und 2 - Video

Jens

Jens

2 Comments

  1. […] mach ich eigentlich beim Osteopathen? Do you remember? Rücken kaputt und Muskelfatzer vom Men´s Health Camp vom […]

  2. […] Tag 1 im Men´s Health Camp […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.