teilen

Summer Rolls

Summer Rolls - www.kochhelden.tv

Bist Du hier auf dem Blog, aufgrund der Summer Rolls, die Du gerade eben im Fernsehen bei SWR in der Landesschau gesehen hast? Dann bist Du richtig. Mach es Dir gemütlich und lies diesen Beitrag.

Summer Rolls - www.kochhelden.tv

Das SWR Landesschau-Mobil zu Gast bei uns

Wenn der SWR bei 35° C klingelt und mit Kuechenchaotin und mir kochen möchte, lassen wir uns nicht zweimal bitten. Schließlich möchten wir einen kulturellen Beitrag für unsere schwäbische Heimat leisten.

Klar haben wir einen Moment überlegen müssen, was wir mit dem SWR kochen. Wir wissen die Zuschauer & Zuschauerinnen sind vermutlich eher älter als wir. Da macht man sich Gedanken, was gut ankommen könnte und nicht zu abgehoben ist.
Außerdem ist gerade Sommer und eine irre Hitzewelle zieht durchs Land. Versteht mich nicht falsch – ich liebe den Sommer und meinetwegen kann das so weiter gehen, aber ich weiß auch, das die Hitze gerade älteren Menschen massive Probleme bereitet.
Was passt zu diesem Wetter, ist in kurzer Zeit zubereitet und liegt nicht so schwer im Magen? Genau: Summer Rolls – die Lösung steckt schon im Namen.

Sieh dir mein neustes YouTube-Video an:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Also haben wir schnelle Summer Rolls für Redakteurin Petra Thaidigsmann, Ihren Kameramann und den Tonmann gemacht. Das SWR-Team war bei uns, da sie einen Bericht über unseren schönen Wohnort Rudersberg gemacht haben und Menschen mit etwas außergewöhnlichen Berufen gesucht haben. Wir sind dann wohl etwas außergewöhnlich, weil wir unseren Lebensunterhalt mit dem Internet und Social Media verdienen.

 

Wenn Du Fragen dazu hast, schreib einfach unter den Text in die Kommentare und ich antworte darauf.
Du kannst mich aber auch auf Facebook, Instagram, Pinterest und YouTube unter dem Suchbegriff „Kochhelden“ erreichen.

Summer Rolls - www.kochhelden.tv

Was sind Summer Rolls?

Frühlingsrollen kennen alle. Diese leckeren, gerollten, asiatischen Röllchen schmecken uns Menschen schon alleine deshalb, weil die Teigtaschen in Fett ausgebraten bzw. frittiert wurden.
Bei der etwas kalorienärmeren Variante den Summer Rolls ist das nicht so, hier wird die Außenschicht nicht mehr erwärmt. Vielmehr ist es so, dass dieses Gericht oft als vegan Rohkost gefuttert wird. Aber auch das ist ein „Kann“ kein „Muss“.

 

Wer möchte kann sich bis 2.8.2019, 19.30 Uhr den Beitrag vom SWR hier anschauen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von swrmediathek.de nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vc3dybWVkaWF0aGVrLmRlL2VtYmVkL2VjNWJhYTgwLTk2ODQtMTFlOC04MjE4LTAwNTA1NmExMDgyNC5odG0iIHdpZHRoPSI1MTIiIGhlaWdodD0iMjg4IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPg==
 

Richtig Geschmack bekommen die Rolls nicht nur durch ihre Zutaten, sondern auch durch die Dips. Oft sieht man Summer Rolls in Kombination mit Erdnusssauce – eine perfekte Kombination. Aber für die Menschen, die keine Erdnüsse mögen oder allergisch sind, nicht wirklich so lecker. Deshalb habe ich mich für eine Sojasauce entschieden.

Summer Rolls kommen aus Vietnam, wenn man diesem Internet Glauben schenken darf. Foodzeitschriften haben diese Rollen im Jahr 2017 zu einem heißen Foodtrend auserkoren. Natürlich wie immer völliger Bullshit. Immer wenn etwas im Print auftaucht, ist es eigentlich schon ein alter Hut. Summer Rolls gibt es schon ewig und wurden 2017 nur nachmal als Rainbow Rolls ausgegraben.
Nichtsdestotrotz schmecken Sie gigantisch und sind eine absolut leichte Mahlzeit, für Mittags, Abends, unterwegs oder einfach mal zwischendurch.

Lass es dir schmecken und genieße den Sommer.

Summer Rolls - www.kochhelden.tv

Zutaten für die Sommer Rolls
:

  • 1/4 Chinakohl
  • 
80 g Reisnudeln (z.Bsp. Vermicelli)
  • 
1/2 große Möhre

  • 1/2 Mango
  • 
1/2 Avocado
  • 4 Blätter Reispapier

  • frische Korianderblätter

 

Zutaten für den scharfen Sojasaucen-Dip:

  • 
2 große Knoblauchzehen

  • 1 rote Chilischote

  • 5 EL Sojasauce

  • Saft von 1/2 Limette
  • 1 TL Rohrzucker

 

Zubereitung:

  1. Etwas Wasser auf einen großen Flachen Teller geben und ein Reispapierblatt darin aufweichen, bis es durchsichtig ist.

  2. Das Reispapier mit den unterschiedlichen Gemüsesorten, der Mango, dem Kohl, den Shrimps und den Korianderblättern nach Geschmack belegen, die Seiten einschlagen und vorsichtig aufrollen.
  3. Für den Dip die Knoblauchzehen schälen und kleine Würfel schneiden.
  4. Die Chilischote ebenfalls sehr fein hacken (mit Kernen – sehr scharf / ohne Kerne – milder).
  5. Die Sojasauce mit dem Knoblauch, der Chili und dem Limettensaft verrühren und mit etwas Rohrzucker abschmecken.

  6. Die Summerrolls feucht und gekühlt z. B. im Kühlschrank oder in einer Kühlbox aufbewahren.

Wer möchte, kann sich dazu noch Shrimps braten und mit einbauen.

Summer Rolls

Ob als vegane Rohkost oder als lecker, leichter Sommer-Snack: Sommer Rolls dürfen bei der Hitze auf keinem Teller fehlen. Dieses vietnamesische Sommeressen liegt nicht schwer im Magen.

Gericht Main Course
Länder & Regionen Chinese
Portionen 4

Zutaten

Summer Rolls

  • 1/4 Chinakohl
  • 80 g Reisnudeln z.Bsp. Vermicelli
  • 1/2 Möhre
  • 1/2 Mango
  • 1/2 Avocado
  • 4 Blätter Reispapier
  • 8 frische Korianderblätter

Sojasaucen-Dip

  • 2 Zehen Knoblauch groß
  • 1 Chilischote rot
  • 5 EL Sojasauce
  • 1/2 Limette Saft
  • 1 TL Rohrzucker

Anleitungen

Zubereitung Summer Rolls

  1. Etwas Wasser auf einen großen Flachen Teller geben und ein Reispapierblatt darin aufweichen, bis es durchsichtig ist.

  2. Das Reispapier mit den unterschiedlichen Gemüsesorten, der Mango, dem Kohl, den Shrimps und den Korianderblättern nach Geschmack belegen, die Seiten einschlagen und vorsichtig aufrollen.


    Summer Rolls - www.kochhelden.tv

Dip-Zubereitung

  1. Für den Dip die Knoblauchzehen schälen und kleine Würfel schneiden.

  2. Die Chilischote ebenfalls sehr fein hacken (mit Kernen – sehr scharf / ohne Kerne – milder).

  3. Die Sojasauce mit dem Knoblauch, der Chili und dem Limettensaft verrühren und mit etwas Rohrzucker abschmecken.


  4. Die Summerrolls feucht und gekühlt z. B. im Kühlschrank oder in einer Kühlbox aufbewahren.

Kategorie(n):

Werbung

Ähnliche Beiträge

    • Bernd
    • 5. August 2018
    Antworten

    Hallo,
    ist „Landesschaum“ etwas zum essen?

      • Jens
      • 5. August 2018
      Antworten

      Da hat sich doch glatt ein M eingeschmuggelt. Danke für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Für die optimale Performance der Seite bitten wir sie "Alle Cookies zulassen" zu wählen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück