teilen

Müsli Cookies mit Cranberries

by
Müsli-Cookies mit Cranberries - www.kochhelden.tv

Tadddaaaaaa …da bin ich wieder. Sommerpause vorbei und gleich geht es voll rein in den Herbst. Ok ich gebe zu, es war etwas mehr als eine kurze Sommerpause. Möchte jemand einen Müsli-Cookie, bevor ich loslege mit Erzählen?

Ich habe mir erlaubt, zu Heiraten, ich habe auf 4 Messen gekocht, ich war in Athen und in North Carolina auf Foodtravel und ich habe die International Barber Awards moderiert. Yes I’m very busy at the moment. Das ist gut so – irgendwie muss sich das luxuriöse Bloggerleben ja auch finanzieren ;-) Auf der anderen Seite kann ich nicht sagen, wann ich mal in den letzten Monaten ein Wochenende zu Hause verbracht habe. Und ich bin so furchtbar gerne zu Hause!

 

Müsli-Cookies mit Cranberries - www.kochhelden.tv

Das soll natürlich keine Ausrede sein, sondern vielmehr eine kurze Erklärung wieso es hier auf dem Blog in den letzten Wochen so ruhig war. Das würde ich ab heute gerne wieder ändern und mit Vollgas in den Herbst starten.
Ja ok, es ist schon fast November, aber was soll ich machen, wenn bis vorgestern Sommer war? Es gibt gefühlt ja eh nur noch zwei Jahreszeiten: Sommer und Winter. Bumms aus …mehr gibt es nicht. Wo ist der Frühling und der Herbst hin, wenn man Temperatur-technisch von Anfang April bis Ende Oktober in den Pool springen kann?
Gott sei Dank können wir Menschen das Wetter noch nicht in dem Maße beeinflussen, wie wir das gerne machen würden.

 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Höchste Zeit für einen Keks! Kamin anfeuern, den warmen Pulli herausholen, Tee kochen und sich in warme Kuscheldecken einmummeln, überall im Haus Kerzen anzünden und hoffe, das die Bude nicht abfackelt. I like!
Es ist in der Tat Zeit für Kekse – in sechs Wochen ist auch schon wieder Weihnachten. Himmel, wie die Zeit verfliegt.

 

Müsli-Cookies mit Cranberries - www.kochhelden.tv

Vor kurzem habe ich schon einmal eine Art Müsli-Cookie gebacken. Das Rezept war mit Chiasamen, Haferflocken und Erdnussmus recht einfach gehalten. Ich habe oben im Eingangsabsatz erwähnt, dass ich in den letzten Wochen viel auf Messen gekocht habe. Auf ein paar Messen habe ich Müsli-Cookies mit Cranberries gebacken. Diese kamen megagut an. Deshalb musste ich Dir dieses Rezept heute unbedingt mitbringen.

Cranberries

So richtig auf dem Schirm hat man Cranberries ja nicht in Deutschland. Dieses Wort hat man bisher eigentlich nur mit dem Lied „Zombie“ verbunden. Ich habe mich da mal schlau-gegoogled: Eine Cranberry ist eine „Großfrüchtige Moosbeere“, auch Kraanbeere/ Kranbeere oder Kranichbeere genannt – gehört übrigens zur Gattung der Heidelbeeren.
Wie auch immer: die großfruchtige Moosbeere schmeckt auf jeden Fall sehr geil in Verbindung mit Cookies, bringt einen gewissen fruchtigen Touch rein und es muss ja auch nicht immer das angebliche „Superfood“ sein, was unsere Ernährung bereichert. Manchmal können es auch Leinsamen, Nüsse und eben Moosbeeren sein.

 

Müsli-Cookies mit Cranberries - www.kochhelden.tv

Müsli Cookies mit Cranberries

Für ca. 12 Cookies – Rezept aus dem Rezeptearchiv der Firma Seeberger (Achtung unbezahlte Werbung)

Zutaten:

 

Zubereitung:

  1. Ofen vorheizen 180° auf Ober- und Unterhitze.
  2. Die trockenen Zutaten miteinander in einer großen Schüssel vermischen: Haferflocken, Mehl, Backpulver, Rohrzucker, Salz, Cranberries, Leinsamen, Kokosflocken und Zimt
  3. Mandeln hacken und untermischen.
  4. In einer weiteren Schüssel die Banane zerdrücken und mit dem Ei und dem Kokosöl vermischen, bis sich eine homogene Masse ergibt.
  5. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und zu einem Teig verkneten
  6. Mit Hilfe von zwei Esslöffeln kleine Nocken formen und auf das mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit feuchten Händen andrücken, sodass gleichgroße Cookies entstehen.
  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

 

Alle mit * versehenen Links sind sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn Du über diesen Link etwas kaufst dann verdiene ich ein paar Cent daran, ohne dass es Dich mehr kostet.

Müsli Cookies mit Cranberrys

Gericht Snack
Portionen 12 Cookies

Zutaten

  • 180 g Haferflocken zarte
  • 100 g Dinkelmehl
  • 80 g Rohrzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Cranberries getrocknet
  • 2 EL Leinsamen
  • 3 EL Kokosflocken
  • 1/2 TL Zimt
  • 60 g Mandeln
  • 1 Banane reif
  • 2 Bio-Eier Größe L
  • 100 ml Kokosöl flüssig

Anleitungen

  1. Ofen vorheizen 180° auf Ober- und Unterhitze.

  2. Die trockenen Zutaten miteinander in einer großen Schüssel vermischen: Haferflocken, Mehl, Backpulver, Rohrzucker, Salz, Cranberries, Leinsamen, Kokosflocken und Zimt

  3. Mandeln hacken und untermischen.

  4. In einer weiteren Schüssel die Banane zerdrücken und mit dem Ei und dem Kokosöl vermischen, bis sich eine homogene Masse ergibt.

  5. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und zu einem Teig verkneten

  6. Mit Hilfe von zwei Esslöffeln kleine Nocken formen und auf das mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit feuchten Händen andrücken, sodass gleichgroße Cookies entstehen.

  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

Categories:

Werbung

Ähnliche Beiträge

« // »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode