BlogGeflügelHerzhaftes

Nusshühnchenspieß und gebratener Blumenkohl

Nusshaenchenspiess

Nusshähnchenspieß und gebratener Blumenkohl

Facebook-Nachricht von Rapha: „He Kochhelden, ein paar Freunde und ich wollen am Wochenende kochen…irgendetwas mit Hühnchen. Habt Ihr eine leckere Idee für uns?“

Ja , das hatten wir in der Tat. Ein Hühnchen mit Nusskruste hatten wir schon seit langem im Kopf. Aber nur Hühnchen und ein Salat dazu ist doch etwas fad.

Neulich haben wir mal ein Gericht gesehen, welches Fernseh-und Meerfrauenkoch Steffen Henssler mit Blumenkohl zusammen geschustert hat und welches wir für sehr lecker empfanden. Also kombinierten wir beides für Rapha, änderten es etwas ab und heraus kam folgendes Gericht: „Nusshühnchenspieß mit gebratenen Blumenkohl“

Rapha und Mark haben sich dazu noch Belage etwas Reis gekocht, auf die wir am Abend eher verzichten würden.

An dieser Stelle geht ein Gruß und ein Dankeschön raus an Rapha, Mark und die anderen Jungs der Judo-Landesliga-Mannschaft des SV Fellbach, die sich unser Gericht gekocht haben und und die Bilder geschickt haben.

 

Blumenkohl kann übrigens roh oder gekocht gegessen werden. Er ist leicht verdaulich, hat einen milden Geschmack und ist vollgepumpt mit Vitamin C und n Haufen Mineralstoffen.

Gebt ihr etwas Milch oder Zitronensaft hinzu, bleibt der Blumenkohl weiß

 

Zutaten:

  • 200gr Hähnchenbrustfilet/ Person
  • 1 Ei
  • Nüsse (Walnuss / Cashew)
  • 350g Blumenkohl
  • Öl
  • 100g Feta
  • Minzblätter
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Holzspießchen

Zubereitung:

  1. Hähnchenfilets unter Wasser abspülen, trocken rubbeln und längs halbieren
  2. Ei aufschlagen und in einen Teller geben – dann das Hühnchen darin wenden
  3. Nussmischung kleinstapfen und das nasse Eier-Hühnchen darin wenden, sodass die Nüsse am Huhn hängen bleiben
  4. Holzspieß durch die Hühnchen schieben und in der heißen Pfanne kurz von allen Seiten anbraten, danach bei 240°C für 10 min in den vorgeheizten Backofen geben
  5. Kohl von Blättern befreien, Strunk kürzen, unten einschneiden und für 10-15 min in Salzwasser kochen.
  6. Dann zerteilt ihr ihn in Röschen, Strunk schälen und in Scheiben schneiden
  7. Pfanne erhitzen..Öl rein und den Blumenkohl 3 Minuten anbraten
  8. Ein paar Cashewnüsse dazu geben
  9. 100 ml Wasser angießen und Gemüse bissfest garen
  10. Feta kleinbröseln und in die Pfanne dazu geben und 2 Minuten braten
  11. Minzblätter grob zerrupfen und dazu geben und anschließend mit Salz, Pfeffer und Chili würzen

 

 

Previous post

Barsch a l`Orange

Next post

Simon Baumgarten vom TV Bittenfeld 1898 kommt zum Kochen !!!

Jens

Jens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.