teilen

Stir Fry Chicken | Asiatische Hühnchenpfanne

by
Stir Fry Chicken - www.kochhelden.tv

Stir Fry Chicken -- oh wie lecker ist das denn? Jeder, der schon einmal im asiatischen Raum auf Reisen war, weiß, wovon ich rede. Dieses Essen ist ein absolutes Muss auf meinem Teller. Aus SEO-Gründen und da der Kochhelden-Blog auf deutsch ist, nennen wir es heute mal „Asiatische Hühnchenpfanne“.

Stir Fry Chicken - www.kochhelden.tv

Alternativen zu Huhn

„Stir Fry“ bedeutet so viel wie „Anbraten“ und ob ihr das jetzt mit Hühnchen, magerem Rind oder Garnelen macht, ist ziemlich egal. Es wird immer lecker. Typisch für dieses Gericht ist seine eingedickte sämige Soße. Stir Fry Chicken ist noch bekannter als Stir Fry Beef, deshalb entscheide ich mich heute für das Hühnerbrustfilet eines Maishähnchen.


Ihr müsst aber auch keine Hühnerbrust nehmen. Ihr könnt auch Hähnchenschenkel für dieses asiatische Gericht verwenden. Der Vorteil vom Filet ist, dass man weniger Zeit bei der Zubereitung benötigt. Der Vorteil von Schenkeln ist, dass diese etwas saftiger sind.

Stir Fry Chicken - www.kochhelden.tv

Vielfalt von Stir Fry

Dieses asiatische Pfannenrührgericht ist unter anderem so toll, weil man nicht nur bei der Fleischbeilage wahnsinnig viele Möglichkeiten hat. Auch im Bereich des Gemüses ist der Fantasie kaum eine Grenze gesetzt. Egal, ob ihr nun Brokkoli, Blumenkohl, Möhren oder Romanesco-Blumenkohl verwendet -- es wird immer ein leckeres Essen dabei heraus kommen, wenn die Grundzutaten gute Qualität haben.

Stir Fry Chicken - www.kochhelden.tv

Da einige Sättigungsbeilagen brauchen, gebe ich hier gerne den Tipp Jasminreis, Basmatireis, Süßkartoffeln oder Quinoa dazu zu kochen. Das muss aber nicht sein. Man kann das Ganze auch gut so essen, wie es aus dem Wok kommt -- je nachdem ob man gerade Kalorien zählt und abnehmen möchte oder nicht. Ich sage es gerne immer wieder: Es kommt nicht auf ein Löffelchen Reis an -- die Menge und die Bilanz am Ende des Tages macht es.

Stir Fry Chicken - www.kochhelden.tv

Stir Fry Chicken -- ein Hochgeschwindigkeitsrezept

Versucht hier einfach mal ein paar verschiedene Gemüse und Fleischarten aus. So findet ihr schnell heraus, welches euer Lieblings-Stir-Fry-Gericht wird. Es ist so schnell zubereitet.

Das saftige Hühnchen, zarter Brokkoli, in meinem Fall ein Stangenbrokkoli, und diese selbst gemachte Soße wird euren Gaumen tanzen lassen -- und das in nur 15 Minuten! Auf unserem neuen YouTube-Kanal habe ich mich mit diesem Gericht der „15 Minuten Challenge“ gestellt.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Huhn und Brokkoli kurz anbraten, bis wir einen goldbraunen Farbton haben, dann den duftenden Knoblauch, frische grüne Brokkoliröschen und die restlichen Zutaten in den Wok oder die große Panne geben, dreimal umrühren und fertig ist das leckere Essen schon. Einfacher geht es kaum.

Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets, in Stücke geschnitten
  • 2 EL Olivenöl, extra native
  • 300 g kleine Brokkoliröschen
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 60 ml Austern- oder Fischsoße
  • 60 ml Hühnerbrühe
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 TL Maisstärke
  • 0,5 TL Salz
  • 1 EL Sesamsamen

Zubereitung:

  1. Einen EL Öl in einem Wok bei mittlerer Hitze erhitzen, den Brokkoli hinzugeben und für 3 Minuten anbraten.
  2. Den Knoblauch in den Wok geben und ungefähr 1 Minute anbraten.
  3. Einen weiteren EL Öl hinzufügen.
  4. Das Hühnchen mit Salz würzen, in den Wok geben und scharf anbraten, sodass die Fleischstücke eine schöne Bräunung bekommen.
  5. In einer Schüssel Fischsauce, Hühnerbrühe, Honig, Sesamöl und Sojasoße verquirlen.
  6. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke mit einem Esslöffel kaltem Wasser mischen.
  7. Gießen Sie die Soßenmischung über das Huhn und den Brokkoli.
  8. 30 Sekunden kochen lassen und dann das Wasser mit der Maisstärke hinzufügen und zum Kochen bringen bis die Sauce eingedickt ist.
  9. Mit Sesam bestreuen -- Fertig!

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Weitere Gerichte mit Hühnchen :

Stir Fry Chicken - www.kochhelden.tv

Asiatische Hühnchenpfanne -- Stir Fry Chicken

Gericht Main Course
Länder & Regionen Chinese
Keyword asian food,, brokkoli, huhn, wok
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen
Autor Jens

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrustfilets in Stücke geschnitten
  • 2 EL Olivenöl extra native
  • 300 g kleine Brokkoliröschen
  • 1 Zehe Knoblauch gehackt
  • 60 ml Austern- oder Fischsoße
  • 60 ml Hühnerbrühe
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 TL Maisstärke
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Sesamsamen

Anleitungen

  1. 1 EL Öl in einem Wok bei mittlerer Hitze erhitzen, den Brokkoli hinzugeben und für 3 Minuten anbraten.

  2. Den Knoblauch in den Wok geben und ungefähr 1 Minute anbraten.

  3. Einen weiteren EL Öl hinzufügen.

  4. Das Hühnchen mit Salz würzen, in den Wok geben und scharf anbraten, sodass die Fleischstücke eine schöne Bräunung bekommen.

  5. In einer Schüssel Fischsauce, Hühnerbrühe, Honig, Sesamöl und Sojasoße verquirlen.

  6. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke mit einem Esslöffel kaltem Wasser mischen.

  7. Gießen Sie die Soßenmischung über das Huhn und den Brokkoli.

  8. 30 Sekunden kochen lassen und dann das Wasser mit der Maisstärke hinzufügen und zum Kochen bringen bis die Sauce eingedickt ist.

  9. Mit Sesam bestreuen -- Fertig!

Categories:

Werbung

Ähnliche Beiträge

« // »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode