teilen

Bärlauchbutter {selbstgemacht}

Bärlauchbutter {selbstgemacht} - www.kochhelden.tv

Heute ist Zeitumstellung auf Sommerzeit. Wie jedes Jahr fällt diese sinnlose Aktion auf ein tolles Frühlingsereignis: der Bärlauch sprießt aus dem Boden und alles duftet.

Dieses Jahr hält sich die kalte Jahreszeit beharrlich und bis vor ein paar Tagen ist sogar noch Schnee bei uns gefallen. Den Temperaturen zum Trotz streckt der Bärlauch sein Köpfchen auch dem Boden und blinzelt der Sonne entgegen.

Lange hat er nicht Zeit die ersten Frühlingssonnenstrahlen in unserem Garten zu genießen, weil ein Bärlauch-futterndes Monster durch das Gras stiefelt, sich diese leckeren Frühlingsboten zu eigen macht und in die Küche schleppt: That’s me.

Bärlauchbutter {selbstgemacht} - www.kochhelden.tv
Ich musste auch kurz googlen, was Bärlauch eigentlich ist. Es ist eine Pflanzenart aus der Gattung Allium, ein Wildgemüse und mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch verwandt. Kein Wunder liebe ich es.

Bärlauch ist so vielfältig einsetzbar – ich liebe es. Als wir uns letztes Jahr dieses kleine Häuschen auf dem Dorf in der schwäbischen Walachei kauften und in unserem und dem Garten des Nachbarn ein riesiges Bärlauchfeld entdeckten, sind Küchenchaotin und ich erst einmal vor Freude durch den Garten getanzt.

Seitdem haben zahlreiche Rezepte mit diesem Wildgemüse ihren Weg auf meinen Blog gefunden und auch dieses Jahr werden noch einige folgen:

Heute kommt eine kleine Zubereitung, bei der es mir fast peinlich ist, so etwas auf den Blog zu setzen. Es ist so einfach und schnell gemacht, dass ich mir schon sagte: „Das kannst Du nicht machen. Das ist doch nichts und jeder weiß, wie man Bärlauchbutter herstellt.“ Als ich letztes Jahr diese Butter zum Grillevent mitgebracht habe, gab es mehr als zwei Anfragen, wie man das macht.

Manchmal sind es vielleicht auch die einfachen Dinge, die gut bei Dir ankommen. Ok, dann packe ich es doch auf den Blog.

Bärlauchbutter {selbstgemacht} - www.kochhelden.tv

Viola…hier ist die Bärlauchbutter – simple und schnell.

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 EL Bärlauch, klein geschnitten
  • 2 TL Senf, scharf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Nimm die Butter für 2 Stunden aus dem Kühlschrank, sodass sie zimmerwarm und weich ist.
  2. Alle Zutaten mischen und zu einer Rolle formen
  3. Butterrolle in Frischhaltefolie einwickeln und für mehrere Stunden in den Kühlschrank geben.
Kategorie(n):

Werbung

Ähnliche Beiträge

  1. Pingback: Bärlauchpfannkuchen mit Bärlauch-Dip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOCHHELDEN.TV
Close Cookmode

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Für die optimale Performance der Seite bitten wir sie "Alle Cookies zulassen" zu wählen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück